Go to content

Entdecke unsere Karriere-Highlights

Der beste Ort, um Inspiration zu finden

Individualität ist der Treibstoff für unseren Erfolg. Jeder Mensch kann etwas anderes zum Erfolg beitragen und wir alle bringen unsere Leidenschaft für das ein, was wir am besten können und wovon wir glauben, dass es am wichtigsten ist. Hör dir die Geschichten unserer Kolleginnen und Kollegen an und erfahre mehr über einen Umzug nach Frankfurt, spannende Projekte, Karrierechancen und unser Verständnis von Führung bei Kia.

  • Nassim, Mitglied der Abteilung "Unternehmensstrategie", ist unser Testimonial für den Abschnitt "Umzug aus dem Ausland".

    Moving from abroad – Umzug nach Frankfurt

    Moritz erzählt von seinem Umzug nach Frankfurt und seinem Einstieg bei Kia.
    Mehr erfahren

  • Moritz Bartak

    Ich komme ursprünglich aus Wetzlar. In Frankfurt lebe und arbeite ich erst seit Anfang 2020 – damals noch im Rahmen eines Projekts meines ehemaligen Arbeitgebers. Aufgrund der Pandemie musste ich mich beruflich umorientieren, hatte Frankfurt zu dem Zeitpunkt aber schon ins Herz geschlossen. Für mich war von Anfang klar: Hier möchte ich bleiben. An Frankfurt gefällt mir besonders das kompakte Großstadtformat. Man bekommt hier sehr viel geboten und ist trotzdem relativ schnell innerhalb der City unterwegs. Das Entdecken lohnt sich, denn jedes Viertel (mein Favorit: Nordend) hat seinen eigenen Charme. Das macht die Stadt für mich so lebenswert.

  • Auf der Suche nach Positionen im Automobilbereich hatte ich per Zufall eine spannende Jobanzeige bei Kia entdeckt und mich spontan beworben. Von da an ging alles ganz schnell: Kurz darauf wurde ich von HR kontaktiert und nur wenige Tage später hatte ich die ersten Kennenlerngespräche online. Die Chemie hat auf beiden Seiten gestimmt und meine Reise bei Kia nahm ihren Lauf. Sowohl der Bewerbungsprozess als auch das Onboarding waren super strukturiert und gleichzeitig sehr menschlich. Mein Vorgesetzter hat mich von Anfang an gefördert. Er und meine Kollegen haben sich viel Zeit für mich genommen und mir die Prozesse, die Unternehmenskultur und das Kia Feeling nähergebracht.

  • Bei Kia durfte ich zum ersten Mal hautnah miterleben, wie eine Marke sich neu erfindet. Diese Entwicklung und Bewegung kann ich heute als Teil der Lösung mitgestalten – und relativ schnell Ergebnisse meiner Handlungen sehen. Dieser Drive ist ansteckend! Jeder neue Tag bringt neue Herausforderungen mit sich. Im Austausch mit Kollegen aus meinem Team, anderen Abteilungen oder anderen Ländern lässt sich aber immer eine Lösung finden. Genau das macht die Arbeit in einem internationalen Unternehmen auf Wachstumskurs so abwechslungsreich und aufregend.

    Mein Tipp: Sei einfach offen und du selbst. Lässt du dich auf die Dynamik eines wachsenden Unternehmens ein, kannst du viel bewegen und dein eigenes Potenzial entfalten und immer wieder neu entdecken.

    Moritz (Specialist Strategy & Future Trends, MECA-Team/Sales)

  • Carolina, a member of our Product and Pricing department is our testimonial for the section opportunities to grow

    Opportunities to grow – Chance zu wachsen

    Oliver teilt seine Erfahrungen zu seiner persönlichen beruflichen Entwicklung bei Kia.
    Mehr erfahren

  • Oliver Polsak

    Das Rhein-Main-Gebiet war schon immer meine Heimat, hier bin ich verwurzelt. Meine Familie und der Großteil meiner Freunde leben hier, außerdem habe ich hier mein Abi gemacht und studiert. Für mich war deshalb schon zu Beginn meines Studiums klar, dass ich hier auch auf jeden Fall im Automotive Marketing arbeiten möchte. Meine Interessen für Automobile und Kommunikation sind darin perfekt vereint. Durch ein Auslandssemester in China war ich außerdem schon früh mit asiatischen Gepflogenheiten vertraut, sodass Kia für mich der optimale Fit war. Nach meinem Masterstudium startete meine Reise bei Kia mit einem Praktikum im Marketing. Im Anschluss wurde mir eine Festanstellung im Bereich der Marketingkommunikation angeboten.

    Von Beginn an wurde ich stark unterstützt und gefördert. Mein Team hat mich direkt in laufende Projekte eingebunden und mir mehr und mehr Verantwortung übertragen. Selbstverständlich waren viele Dinge für mich als Berufseinsteiger völlig neu. Allerdings hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl, dass Fragen jeglicher Art unerwünscht waren. Durch regelmäßige Meetings mit meinen Kollegen und den Agenturen habe ich schnell verstanden, woran lokal, aber auch global gerade gearbeitet wird und welche Rolle ich in diesem Zusammenspiel übernehme.

  • Mittlerweile ist mein Praktikum schon über 7 Jahre her. Seitdem habe ich zahlreiche neue Eindrücke gewonnen, Erfahrungen gesammelt und eine breite Palette an verschiedenen Themen bearbeitet. Die Marke „Kia“ hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt. Sie wurde moderner und innovativer. Jedes Fahrzeugmodell zeigt ein immenses Potenzial und begeistert – vor allem übertrifft die Range immer wieder die Erwartung der Menschen.

  • Natürlich begegnen uns auch immer wieder neue Herausforderungen, die wir dann als Team gemeinsam lösen. Bei Kia gibt es keinen Stillstand, hier herrscht Bewegung: Etablierte Prozesse werden regelmäßig neu bewertet, um zu prüfen, ob wir damit noch agil und kundenorientiert sind. So wie Kia in den letzten Jahren gewachsen ist und sich weiterentwickelt hat, so habe auch ich mich weiterentwickeln und die nächsten Karriereschritte gehen können. Und das Schöne dabei: Einen Großteil meiner Kollegen kenne ich schon seit Tag 1.

    Mein Tipp: Bei Kia zu arbeiten erfordert Flexibilität – sei offen für viele neue Eindrücke und Aufgaben. Eine Hands-on-Mentalität erleichtert den Einstieg und hilft, bei der Vielzahl an gleichzeitigen Projekten nicht den Überblick zu verlieren. Auch ein wenig „Benzin im Blut“ kann nicht schaden.

    Oliver (Manager Customer Relationship Management, Marketing)

  • Madhur a member of our Product and Pricing department is our testimonial for the section Variety inspires

    Variety inspires – Abwechslung inspiriert

    Erfahre von Helena mehr über Entfaltungsmöglichkeiten.
    Mehr erfahren

  • Helena Baier

    In Frankfurt am Main lebe ich schon seit 2003 – damals kam ich für mein Studium hierher. Ich liebe FFM! Am meisten gefallen mir die vielen Parks, Museen, Gärten, die Wolkenkratzer, das Nachtleben, die wunderschöne Alte Oper, das leckere Essen, das vielfältige kulturelle Angebot für Erwachsene und Kinder. Außerdem sind meine drei Kinder hier geboren, somit ist Frankfurt auch ein wenig zu meiner Heimat geworden.

    Bei Kia habe ich 2008 angefangen, der Konzern war mein erster Arbeitgeber nach dem Studium. Ich startete damals in der Händlernetzabteilung und sollte zusammen mit meinem ersten Chef das neue Händlertraining implementieren. Ich habe damals sehr eng mit Kia Europe und Kia Korea gearbeitet. Diese multikulturelle Mischung war manchmal herausfordernd, aber gleichzeitig auch sehr spannend. Zudem hatte ich einen genialen Chef, der mich und seine anderen Mitarbeiter aktiv gefördert hat.

  • Anfangs war es nicht immer einfach, weil für mich alles neu war – es hat aber unheimlich viel Spaß gemacht, mit der Kia Academy etwas Neues aufzubauen! Zu Beginn gab es nur zwei Trainings. Bis 2012 haben wir 20 Trainings entwickelt, plus die branchenübergreifende Zertifizierung für unsere Verkäufer. Das war für Kia ein Quantensprung. Bis 2012 habe ich die Kia Academy geleitet, dann bin ich in Elternzeit gegangen. Es war eine unglaubliche Zeit!

    Anfang 2021 bin ich aus meiner Elternzeit zurückgekehrt und hatte die Möglichkeit, eine neue Herausforderung im Bereich Vertrieb anzunehmen. Das Team „Sales Coordination“ ist sehr hilfsbereit und offen. Wir sind alle unterschiedlich, ergänzen uns aber ziemlich gut in unserer täglichen Arbeit. Selbst im Homeoffice während des Lockdowns hat die Zusammenarbeit super funktioniert.

  • Natürlich war es anfangs etwas komisch; einen neuen Kollegen habe ich zum Beispiel monatelang nur online per Microsoft Teams gesehen. Die Kollegen haben mich aber alle herzlich aufgenommen und hatten Verständnis dafür, wenn ich mit meinen Kindern zwischendurch Homeschooling machen musste. Ich konnte meine Arbeit oft abends erledigen, wofür ich sehr dankbar bin.

    Was mir bei Kia besonders gefällt? Zum einen die kurzen Wege innerhalb des Unternehmens, zum anderen das dynamische und internationale Flair. Kia ist im ständigen Wandel und versucht, den Ansprüchen der Mitarbeiter gerecht zu werden. Dadurch konnte ich bei Kia viel erreichen. Und durch die Übernahme der Leitung eines Teams habe ich viele wertvolle Erfahrungen gesammelt. Das in mich gesetzte Vertrauen hat mich sehr motiviert.

    Mein Tipp: Offen für Neues sein! Kia bietet viele neue Möglichkeiten und Chancen.

    Helena (Manager Sales Support, Sales)

  • Veronica, a member of our Marketing department is our testimonial for the section empowerment engages

    Empowerment engages – Selbstbestimmung verpflichtet

    Lass dich von Changeols Verständnis von Eigenverantwortung bei Kia inspirieren.
    Mehr erfahren

  • Changeol Lee

    Bis 2012 habe ich noch in Seoul gelebt. Anfang 2013 bin ich für einen attraktiven Job bei Kia nach Frankfurt am Main gezogen. An der Stadt gefällt mir besonders das internationale Flair: Ich finde in den Frankfurter Vierteln auch verschiedene Lokale mit asiatischer Küche, asiatische Lebensmittelgeschäfte und ein Stückchen Heimat, falls doch einmal etwas Heimweh aufkommt.

    Nach meinem Einstieg bei Kia war es wirklich spannend für mich, mit Deutschen zu arbeiten und die deutsche Berufskultur kennenzulernen. Ich erlebte im Arbeitsalltag und in der Freizeit die Vermischung von zwei Kulturen, der deutschen einerseits und der koreanischen andererseits. Um die Sprache zu lernen, hatte ich zwei Jahre lang Einzelunterricht in Deutsch. Meine Kollegen haben mir von Anfang an geholfen, mein Lerntempo so flexibel wie möglich zu halten. Selbst wenn ich mehrmals dieselbe Frage stellte, bekam ich immer wieder hilfreiche Antworten. Die ersten Wochen bei Kia vergingen wie im Flug, vermutlich auch weil ich ständig neue Kollegen kennenlernte und spannende Aufgaben hatte. Es war eine völlig andere Welt für mich.

  • Bis heute begeistert mich vor allem das dynamische, eigenständige Arbeiten. Wenn ich ein Projekt vor mir habe, das mich persönlich bewegt oder bei dem ich etwas verbessern kann, habe ich dazu auch die Möglichkeit. Gleichzeitig steht man bei Kia nie allein da: Wir unterstützen uns gegenseitig, tauschen permanent Informationen aus und lernen voneinander. Darüber hinaus hat jeder die Chance, sich durch Online Trainings beruflich weiterzuentwickeln. Dafür sind feste Zeiten eingeplant, in denen wir uns voll und ganz auf das Training konzentrieren können. Auch das Management unterstützt die persönliche Weiterentwicklung durch das Angebot, mit Beratern zusammenzuarbeiten und so weitere Ideen und Möglichkeiten zur Prozessverbesserung zu entdecken.

  • Auf die pandemiebedingten Veränderungen und Lockdowns hat Kia schnell reagiert und unterstützende Maßnahmen ergriffen: Das Angebot reicht von Schulungen über kommunikatives Arbeiten während der Pandemie und den Umgang mit dem Corona-Blues bis hin zu ausführlichen Updates zu den neuesten Entwicklungen.

    Mein Tipp: Wir alle haben Ideen, aber wenn wir sie nicht in die Realität umsetzen, verkümmern sie. Bei Kia kannst du deine eigenen Ideen vorschlagen, umsetzen und daraus lernen. Unsere Gesellschaft befindet sich in einer Transformation, und wenn du dich darauf einlässt, stehen dir bei Kia zahlreiche Türen offen.

    Changeol (Manager Incentives, Sales Planning)

Entdecke unsere Benefits

Wir möchten, dass du dich bei uns willkommen fühlst, ein echtes Gefühl der Zugehörigkeit erlebst und spannende Karrierechancen ergreifst. Unsere Leistungen können variieren, je nachdem, wo und in welcher Position du bei Kia einsteigst.

  • Smart Working


    Gleitzeit-Modell, Mobiles Arbeiten / 2 Tag pro Woche, Sonderurlaub für besondere Anlässe & Umstände

  • Firmenwagen


    Bereitstellung eines Kia Fahrzeugs, Parkplatzes inkl. Tankkarte bei außertariflichen Funktionen

  • Gemeinsame Erlebnisse


    Unternehmens- & Teamveranstaltungen, europäisches Onboarding-Programm

  • Essen & Trinken


    Kostenfreies Mittagessen in hauseigener Kantine, Getränke und Obst

  • Weiterbildung


    Individuelle Trainings & Coachings, Teamentwicklung, LinkedIn Learning

  • Kultur


    Internationale Umgebung im multikulturellen Frankfurt, interkulturelle Begegnungen, koreanische & familiäre Kultur

  • Gesundheits­management


    Bezuschussung Fitness­studio, Gesundheits-Check-ups, betriebliche Impfangebote

  • Sonderleistungen


    Sonderzahlungen & Aufmerksamkeiten für besondere Anlässe

  • Faire Vergütung


    Anwendung eines Tarifvertrags & Zahlung von wettbewerbsfähigen außertariflichen Gehältern

  • Dynamische Arbeitsumgebung


    Spannende Projekte, Gestaltungsmöglichkeiten in einer Branche, die sich im Wandel befindet; Hands-on-Mentalität

  • Betriebliche Altersvorsorge


    Pensionskasse & Direktversicherung

  • Leasing


    Attraktive Leasing-Angebote für alle Mitarbeiter & ihre Familie

Ready to move?

Bewege etwas und werde Teil unseres dynamischen Teams bei Kia. Sieh dir unsere Stellenangebote und Karrierechancen in ganz Europa an und #jointhemovement!

  • Über uns

    Entdecke, was uns bewegt. Erfahre mehr über Kia und unsere Einzigartigkeit.

  • Kultur

    Erlebe unsere Kultur und entdecke den Ort, an dem unsere Ideen entstehen. Finde heraus, was unsere Mitarbeiter über Kia sagen.

  • Benefits

    Entdecke die Benefits, die Kia Deutschland bietet. Hier erfährst du, wie wir dein Wachstum unterstützen, wenn du Teil der Kia Familie wirst.

  • Offene Stellen

    Gestalte mit uns die Zukunft der Mobilität. Wirf einen Blick auf unsere offenen Stellen und bewirb dich ganz einfach online.