Go to content

Rettungsdienste

  • Datenblätter für Rettungsdienste

    Im Downloadbereich auf dieser Seite findest du Rettungsdatenblätter für Kia Fahrzeuge. Diese Datenblätter dienen ausschließlich Einsatzkräften auf dem Gebiet der technischen Hilfeleistung.

Kia Datenblätter für Rettungsdienste

Im Downloadbereich auf dieser Seite findest du Rettungsdatenblätter für Kia Fahrzeuge. Diese Datenblätter dienen ausschließlich Einsatzkräften auf dem Gebiet der technischen Hilfeleistung.

Alle auf den Datenblättern enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Fahrzeuge, welche für den europäischen Markt bestimmt sind. Rechtsgelenkte Fahrzeuge können bauartbedingt abweichen.

Fahrzeuge und Ausstattungsvarianten unterliegen ständigen Änderungen. Kia behält sich das Recht vor, Konstruktionen und Spezifikationen jederzeit ohne Ankündigung und ohne Übernahme eine Verpflichtung auslaufen zu lassen oder zu ändern.

Hinweis: Diese Informationen sind ausschließlich für geschulte Einsatzkräfte und nicht für Endkunden, Werkstätten und Händler bestimmt.

Wenn du ein Rettungsdatenblatt für eines der aktuellen Fahrzeuge herunterladen möchtest, klicke bitte auf das Download-Symbol unter dem Modellnamen.

Wichtig: Die Rettungsdatenblätter für ältere Modelle können nicht einzeln heruntergeladen werden. Sie befinden sich in der PDF unter Rettungsdatenblätter 08/20.

  • Kia Rettungsdatenblätter 08/2020

  • Rettungsarbeiten

    an Pkw mit alternativem Antrieb

  • Unfallhilfe & Bergen

    bei Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen

  • Niro

    Anleitung Rettungsdienste

  • Optima Plug-in Hybrid

    Anleitung Rettungsdienste

Rechtliche Hinweise

** Die wirkliche Reichweite hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel der vorherrschenden Außentemperatur, Batteriezustand und Ladezustand der Batterie zum Startzeitpunkt der Ladung, sowie Batteriealter, Fahrzeugzustand und Zuladung. Die Reichweite wurde nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Die individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Topografie und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite und können diese u.U. reduzieren. Um die Ladezeit erreichen zu können, muss der EV6 an einer 800-Volt-Ladestation mit mindestens 240 kW geladen werden. Die reale Ladegeschwindigkeit und Ladedauer hängen von der Batterie-Temperatur und den Wetterbedingungen ab.