Go to content

Geschichte

  • GESCHICHTE

    70 Jahre Fortschritt und Innovation

Unternehmensgeschichte

  • 2017

    12

    Kia wächst in Deutschland 2017 doppelt so stark wie der Gesamtmarkt, erzielt den dritten Absatzrekord in Folge und ist Nummer 2 im Hybridmarkt. „5 Sterne“ im Euro NCAP für Kia Stinger. Deutschland-Start des Picanto X-Line.

    10

    Deutschland-Start des Kia Stinger und des überarbeiteten Sorento.

    9

    Deutschland-Start des Niro Plug-in Hybrid* und des neuen B-Crossover Stonic. Premiere der Studie Kia Proceed auf der IAA.

    8

    Kia vereinbart Partnerschaft mit UEFA Europa League (ab Saison 2018/19).

    7

    Doppelerfolg in VDS-Studie von J.D. Power, der größten deutschen Autofahrer-Umfrage: Kia ist „Beste Automarke“, Sportage siegt bei Kompakt-SUVs. Beim German Brand Award erhält Kia zwei Auszeichnungen in der Klasse „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“. Deutschland-Start des Optima Sportswagon Plug-in Hybrid.

    6

    Kia ist offizieller Automobil-Partner des FIFA Confederations Cup 2017.

    5

    Sportcoupé-Studie Kia Kee (IAA 2007), die Keimzelle des heutigen Kia-Designs, steht im Mittelpunkt einer Korea-Ausstellung in der Pinakothek der Moderne in München. Kia Optima Sportswagon wird beim größtem Taxi-Vergleichstest in Europa als „Taxi des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Facebook-Community von Kia Motors Deutschland zählt 500.000 Fans. Kia Picanto wird von „Auto Bild“ und Schwacke zum „Wertmeister 2017“ in seiner Klasse gekürt (Kategorie „geringster prozentualer Wertverlust“).

    4

    Kia kündigt Bau eines Werks in Indien an (Baubeginn: Ende 2017). Red Dot Award für Optima Sportswagon („Best of the Best“), Niro und neuen Rio. Deutschland-Start des neuen Picanto. iF Design Award für Optima Sportswagon, Niro und neuen Rio.

    2

    Deutschland-Start des neuen Rio.

    1

    Hyundai-Kia-Konzern gründet die Autobank Hyundai Capital Bank Europe, die Kia-Kunden den markeneigenen Finanzservice KIA Finance bietet.

  • 2016

    12

    Kia erzielt 2016 neue Absatzrekorde: In Deutschland verkauft die Marke erstmals über 60.000 Einheiten, weltweit erstmals über 3 Millionen Einheiten. Guinness-Weltrekord für Kia Niro Hybrid*: sparsamster Hybrid bei „Coast-to-Coast“-Durchquerung der USA (4,1 Tankfüllungen für fast 6.000 km). „Rundes“ Absatz-Jubiläum für den Hersteller mit der 7-Jahre-Garantie: 777.777 Kia-Fahrzeuge seit Marktstart in Deutschland (1993) verkauft.

    9

    Deutschland-Start von Kia Niro Hybrid, Optima Sportswagon und Optima Plug-in Hybrid. Kia-Werk in Mexiko eröffnet, sechster Produktionsstandort außerhalb Koreas. Kia Motors Deutschland stellt sich im Gewerbekundengeschäft neu auf und startet „Kia Business Center Programm“. Kia startet europaweite Kooperation mit Bewertungsplattform Reevoo. Der Sportage erzielt in den 100.000-Kilometer-Dauertests von „Auto Bild“ und „Auto Motor und Sport“ jeweils das beste Ergebnis aller bis dahin getesteten Fahrzeuge. Auch in der größten deutschen Langzeit-Zufriedenheitsstudie VDS (durchgeführt von J.D. Power) zeigt er die niedrigste Mängelquote.

    8

    Kia ist offizieller Partner der UEFA Fußballeuropameisterschaft 2016. Im Rahmen seines CSR-Programms „Green Light Project“ unterstützt Kia den Aufbau kommunaler Ausbildungszentren für Automechaniker in Äthiopien und Kenia.

    1

    Red Dot Award für den neuen Optima („Best of the Best“) und den neuen Sportage. Im Wettbewerb „Die besten Marken aller Klassen“ wählen die „Auto Bild“-Leser Kia 2016 zum vierten Mal in Folge zum Preis-Leistungs-Sieger im Segment „Große SUV“ (Sorento). iF Design Award für neuen Sportage und neuen Optima. Sorento beim Innovationspreis „Plus X Award“ dreifach prämiert. Deutschland-Start des neuen Sportage und des neuen Optima. Premiere der luxuriösen SUV-Studie Kia Telluride auf der NAIAS in Detroit. Kia stellt auf der CES in Las Vegas das neue Label „DRIVE WiSE“ vor, unter dem der Hersteller seine Assistenzsysteme mit autonomen Fahrfunktionen zusammenfasst.

  • 2015

    12

    Der Multimediadienst Kia Connected Services erhält beim „Connected Car Award“ von „Auto Bild“ und „Computer Bild“ den „Pioneer Award“. Kia belegt Platz eins im „Qualitätsreport 2015“ von „Auto Bild“, dem jährlichen Ranking der 20 wichtigsten Automobilhersteller auf dem deutschen Markt. „5 Sterne“ im Euro NCAP für neuen Sportage und neuen Optima.

    9

    Der Picanto wird von der Fachzeitschrift „Auto Test“ zum Preis-Leistungs-Sieger 2015 gekürt (Kategorie „Kleinstwagen“).

    6

    Kia ist offizieller Partner der FIFA-Frauen-WM 2015. Kia-Werk Zilina produziert zweimillionstes Fahrzeug und millionsten cee’d. Tennisstar Rafael Nadal verlängert seine Partnerschaft mit Kia bis 2020. Nach der Flutkatastrophe in Malawi unterstützt Kia die Cholera-Impfung von 50.000 Menschen.

    4

    Premiere der Fließheck-Studie Kia Novo auf der Seoul Motor Show. Im Wettbewerb „Die besten Marken aller Klassen“ wählen die „Auto Bild“-Leser Kia 2015 zum dritten Mal in Folge zum Preis-Leistungs-Sieger im Segment „Große SUV“ (Sorento).

    3

    Red Dot Award für Soul EV*** und neuen Sorento. Deutschland-Start des neuen Sorento.

    2

    Premiere der Studie Kia SPORTSPACE auf dem Genfer Salon.

    1

    Steffen Cost wird Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland. iF Design Award für neuen Sorento.

  • 2014

    12

    „5 Sterne“ im Euro NCAP für neuen Sorento.

    10

    Optima Hybrid*** beim Innovationspreis „Plus X Award“ vierfach prämiert. Auszeichnungen beim Automotive Brand Contest für das Kia-Designteam („Team of the Year“), die Sportwagen-Studie provo („Best of the Best“ in Kategorie Studien) und den Soul („Winner“ in Kategorie Außendesign). Deutschland-Start des Elektroautos Kia Soul EV. Premiere der Studie Optima T-Hybrid (Diesel-Mildhybrid) auf dem Pariser Salon.

    9

    Kia Rio belegt im GTÜ-Report, dem größten deutschen Gebrauchtwagen-ratgeber, Platz eins (Kategorie „Kleinwagen“). Kia nimmt in Frankfurt die europaweit ersten 100-kW-Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge in Betrieb.

    7

    Kia Motors Deutschland unterstützt Kinderhospize der Bärenherz Stiftung.

    6

    Peter Schreyer erhält renommierten US-Designpreis „EyesOn Design“. Kia ist offizieller Partner der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2014. Im VOSS-Index, der größten deutschen Autofahrer-Umfrage zur Kundenzufriedenheit, belegt der Sportage Platz eins in seiner Kategorie, cee’d und Rio erreichen ebenfalls Top-3-Platzierungen.

    5

    Der cee’d wird von der Fachzeitschrift „Auto Test“ zum Preis-Leistungs-Sieger 2014 gekürt (Kategorie „Kompakte“). Im Rahmen seines CSR-Programms „Green Light Project“ unterstützt Kia eine neue Schule in Mosambik mit insgesamt 10 Millionen Euro.

    4

    Deutschland-Start des neuen Soul.

    1

    Red Dot Award und iF Product Design Award für neuen Soul. Im Wettbewerb „Die besten Marken aller Klassen“ wählen die „Auto Bild“-Leser Kia wie 2013 zum Preis-Leistungs-Sieger im Segment „Große SUV“ (Sorento). Peter Schreyer erhält auf dem Festival Automobile International in Paris den „Grand Prix du Design“. Premiere der Sportwagen-Studie GT4 Stinger auf der NAIAS in Detroit.

  • 2013

    11

    Peter Schreyer erhält das „Goldene Ehrenlenkrad“, das von „Bild am Sonntag“ und „Auto Bild“ vergeben wird.

    10

    Kia ist Hauptsponsor der ersten YouTube Music Awards in New York.

    9

    Hyundai Motor Group eröffnet Testzentrum am Nürburgring. Premiere der B-Segment-Studie Niro auf der IAA. Laut einer Studie von EurotaxGlass’s steigert die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie den Wiederverkaufswert um bis zu 6 Prozent.

    6

    Deutschland-Start von cee’d GT*** und pro_cee’d GT***. Kia Motors Deutschland startet bei ersten Kia-Händlern die Direktannahme per iPad. Kia Motors Deutschland stellt Flutopfern in deutschen Hochwassergebieten unentgeltlich Leihfahrzeuge zur Verfügung.

    3

    Red Dot Award für pro_cee’d („Best of the Best“), cee’d, cee’d Sportswagon und Carens. Premiere der Sportwagen-Studie Kia provo auf dem Genfer Salon. Im Wettbewerb „Die besten Marken aller Klassen“ wählen die „Auto Bild“-Leser Kia zum Preis-Leistungs-Sieger im Segment „Große SUV“ (Sorento).

    2

    Premiere der SUV-Studie Kia Cross GT auf der Chicago Auto Show. Kia führt das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update** ein, das für alle Neuwagen mit werksseitig fest installierter Kartennavigation gilt. Kia-Chefdesigner Peter Schreyer wird als erster Nicht-Koreaner zu einem von drei Präsidenten der Kia Motors Corporation ernannt und übernimmt zudem die Position des Konzern-Designchefs für die Marken Kia und Hyundai. Deutschland-Start des Kia Optima Hybrid.

  • 2012

    12

    Von allen Automarken in Deutschland mit mehr als 0,5 Prozent Marktanteil wächst Kia am schnellsten (Absatzsteigerung in 2012: 30 Prozent). Kia Picanto wird von „Auto Bild“ zum „Wertmeister 2013“ in seiner Klasse gekürt (Kategorie „geringster absoluter Wertverlust“).

    11

    iF Product Design Award für neuen pro_cee’d. Neuer cee’d bei German Design Award 2013 prämiert („Special Mention“).

    9

    Deutschland-Start des neuen cee’d Sportswagon. „5 Sterne“ im Euro NCAP für neuen cee’d. Optima Hybrid, neuer cee’d und überarbeiteter Sorento erhalten Zertifikat für gute Ökobilanz (ISO 14040). Auszeichnungen beim Automotive Brand Contest für neuen cee’d und die Studie Kia GT. Grundsteinlegung für das dritte Kia-Werk in China. Kia ist offizieller Partner der UEFA Fußballeuropameisterschaft 2012. Kia Motors Deutschland eröffnet in Leipzig sein zweites Training-Center für Aftersales-Schulungen neben Kronberg (Taunus).

    6

    Deutschland-Start des neuen cee’d. Einführung der Luxuslimousine Kia Quoris (in Deutschland nicht erhältlich). Der Picanto wird im großen ADAC-Neuwagenvergleich als das Modell mit den niedrigsten monatlichen Gesamtkosten ausgezeichnet und von der Fach¬zeitschrift „Auto Test“ zum Preis-Leistungs-Sieger 2012 gekürt. Der Sportage wird wie schon 2011 von den „Auto Bild Allrad“-Lesern zum „Allradauto des Jahres“ gewählt (Kategorie „SUV bis 25.000 Euro“). Red Dot Award für neuen Picanto und neuen Rio. Premiere der Studie Track’ster auf der Chicago Auto Show. Kia-Werk Zilina produziert millionstes Fahrzeug und führt Dreischichtbetrieb ein.

  • 2011

    12

    Kia stellt den Ray EV vor, das erste serienmäßige Elektroauto Koreas (in Deutschland nicht erhältlich). Kia Venga wird von „Auto Bild“ zum „Wertmeister 2012“ in seiner Klasse gekürt (Kategorie „geringster absoluter Wertverlust“). „5 Sterne“ im Euro NCAP für den neuen Rio. iF Product Design Award für Kia Picanto.

    10

    Start der zweiten Motorenproduktion im Kia-Werk Zilina.

    9

    Deutschland-Start des neuen Kia Rio. Premiere der Sportlimousinen-Studie Kia GT auf der IAA.

    7

    Auszeichnungen beim Automotive Brand Contest für den Markenauftritt von Kia („Best of Best“ in Kategorie Brand Design) sowie für Sportage, Rio und Optima in der Kategorie Außendesign.

    6

    Kia ist offizieller Partner der FIFA Frauen-Fußball-WM 2011 in Deutschland. Kia Motors Deutschland startet Online-Börse für Gebrauchtwagen. Kia Motors Deutschland beginnt mit der Umsetzung der „Space Identity“, des neuen, weltweiten Gestaltungskonzepts für Kia-Verkaufsstützpunkte. Kia-Werk Zilina produziert den millionsten Motor.

    5

    Deutschland-Start des neuen Kia Picanto.

    3

    Der Sportage wird von den „Auto Bild Allrad“-Lesern zum „Allradauto des Jahres 2011“ gewählt (Kategorie „SUV bis 25.000 Euro“). Premiere der Elektroauto-Studie Naimo auf der Seoul Motor Show. Red Dot Award für Kia Optima („Best of the Best“) und Sportage.

* Die Motorisierungen weisen die im Folgenden genannten Verbrauchs- und Emissions-Werte auf. Die Werte wurden nach dem neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt. Um die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen Prüfverfahren (NEFZ) gemessenen Fahrzeugen zu wahren, werden die entsprechend den geltenden Vorschriften korreliert zurückgerechneten Werte nach NEFZ-Standard ausgewiesen. Die Motoren entsprechen damit der Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Kia Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid 1.6 GDI
(Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,3 kW/100 km; CO₂-Emission kombiniert 30-28 g/km.

Kia Niro Hybrid 1.6 GDI (MJ 2020)
(Benzin/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,3 l/100 km; CO₂-Emission kombiniert 100 g/km.

Kia Niro Plug-in Hybrid 1.6 GDI (MJ 2020)
(Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 10,5 kW/100 km; CO₂-Emission kombiniert 29 g/km.

Kia Optima Sportswagon Plug-in Hybrid 2.0 GDI (MJ 2019)
(Benzin/Strom/Automatik); 151 kW (205 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 12,3 kW/100 km; CO₂-Emission kombiniert 33 g/km.

Kia Picanto 1.0 T-GDI (MJ 2020)
(Benzin/Schaltgetriebe); 74 kW (100 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,6 l/100 km; CO₂-Emission kombiniert 107 g/km.

Kia XCeed Plug-in Hybrid 1.6 T-GDI
(Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,0 kW/100 km; CO₂-Emission kombiniert 31 g/km.

Kia Soul EV
(Strom/Reduktionsgetriebe); 81,4 kW (110 PS): Stromverbrauch kombiniert 14,3 kWh/100 km; CO2 -Emission kombiniert 0 g/km

Kia cee’d GT 1.6 T-GDI
(Benzin/Manuell); 150 kW (204 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4 l/100 km; CO₂-Emission kombiniert 170 g/km

Kia Optima Plug-in Hybrid 2.0 GDI
(Benzin/Strom/Automatik); Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,6 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 12,2 kWh; CO₂-Emission kombiniert 37 g/km

Kia Sorento 2.2 CRDi 2WD
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,0; außerorts 4,9; kombiniert 5,7; CO2 -Emission: kombiniert 149 g/km

Kia Sorento 2.2 CRDi AWD
Mit 18-/19-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,6; außerorts 5,3; kombiniert 6,1; CO2 -Emission: kombiniert 161 g/km
Mit 17-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,9; außerorts 4,9; kombiniert 5,7; CO2 -Emission: kombiniert 149 g/km

Kia Sorento 2.4 GDI
(Benzin/Automatik); 138 kW (188 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,9 l/100 km; CO2 -Emission kombiniert 202 g/km


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2 -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de ) unentgeltlich erhältlich ist.

** Gemäß den jeweils gültigen Herstellergarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update. Fahrzeuggarantie max. 150.000 km. Abweichungen gemäß den gültigen Garantiebedingungen u.a. bei Lack und Ausstattung. Einzelheiten unter www.kia.com/de/garantie

*** Modell wird in Deutschland nicht mehr angeboten.