Go to content

Mobilität neu erfahren

Reichweite und Ladevorgang bei E-Fahrzeugen

Nachladen ist sicher, einfach und bequem. An Ihrer Wallbox zuhause wird die Batterie des Kia e-Soul in ca. fünf Stunden vollständig geladen und bietet bis zu 212 km Reichweite. Per Schnellladung an öffentlichen Ladestationen (CHAdeMO**-Standard) liegen schon nach einer Stunde bis zu 80 % Akku-Kapazität an. Das Netz an Ladestationen wird im Rahmen eines Förderprogramms der Bundesregierung kontinuierlich erweitert.

Der Elektroantrieb

Unter Strom

Hybrid: eine echte Power-Kombination

Hybridantriebe wie der im Kia Niro bieten hohen Fahrkomfort, große Reichweite und dank Akku-Boost einen niedrigen Verbrauch. Für alle, die auf Kurzstrecken ins Zeitalter der E-Mobilität durchstarten möchten, aber bei Langstrecken nicht auf Diesel oder Benziner verzichten wollen, ist ein Hybrid mit Lademöglichkeit (z.B. der neue Kia Optima Sportswagon Plug-in Hybrid) die ideale Variante.

Der Hybridantrieb

Zwei Herzen

Kia e-Soul 64-kWh-Batterie (Elektromotor/Reduktionsgetriebe); 150 kW (204 PS): Stromverbrauch kombiniert 15,7 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km.
Kia Niro Plug-in Hybrid 1.6 GDI (Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 10,5; kWh/100 km CO2-Emission kombiniert 29 g/km.
Kia Niro Hybrid 1.6 GDI (Benzin/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,3 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 100 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

* Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter https://www.bafa.de abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31. Dezember 2020.

** CCS-Standard für Schnellladung mit Gleichstrom, Typ 2 für Standardladung mit Wechselstrom.