Go to content

Kia Altfahrzeugverwertung und Rücknahme Fahrzeugbatterie

  • So organisieren wir die umweltgerechte Verwertung deines Kia Fahrzeugs.

    Wir bei Kia achten nicht nur bei der Herstellung, sondern auch bei der Rücknahme von Altfahrzeugen auf umweltfreundliche und nachhaltige Prozesse.


    Schon beim Design legen wir Wert auf die eindeutige Kennzeichnung der einzelnen Bauteile und Materialien. Die Kennzeichnung gibt den Werkstoff bzw. die Produktzusammensetzung sowie die Recyclingmöglichkeiten an. Damit wollen wir die Lebensdauer der Fahrzeuge durch Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit verlängern und die Wiederverwertung verbessern.


    Kia hat Partner, die sich um die fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung der Altfahrzeuge kümmern. Die einzelnen Bauteile und Materialien werden nach der Demontage wiederaufbereitet oder verschiedenen Trenn- und Zerkleinerungsverfahren unterzogen. Dabei achten wir besonders auf den Umgang mit gefährlichen Substanzen.


    Wenn du eines Tages deinen alten Kia nicht mehr brauchst und ihn auch nicht weiterverkaufen möchtest, kümmern wir uns gerne darum. Sprich uns einfach an:


    Kia-Kundenbetreuung
    E-Mail: kundenbetreuung@kia.de
    Telefon: 0800 777 30 44


  • Gut zu wissen: Verwertung von Fahrzeugbatterien


    Kia Deutschland hat im letzten Jahr (2021) ca. 1.3 Tonnen Fahrzeugbatterien im Sinne des Batteriegesetzes zurück genommen und der Verwertung zugefügt. Die Recyclingseffizienz beträgt 84,45% und der Anteil des wiederverwendeten Bleis beträgt 97,72%. Fahrzeugbatterien im Sinne des Batteriegesetzes sind Batterien, die für den Anlasser, die Beleuchtung oder für die Zündung von Fahrzeugen bestimmt sind.
    Des Weiteren wurden im letzten Jahr (2021) ca. 0.4 Tonnen Industrie-Altbatterien im Sinne des Batteriegesetzes zurück genommen und der Verwertung zugefügt. Dies entspricht einer Verwertungsquote von 100%. Industriebatterien im Sinne des Batteriegesetzes sind unter anderem Lithium-Ionen-Batterien die bei Elektro- und Hybridfahrzeugen eingesetzt werden.