Go to content

Datenschutzerklärung Head Unit

Datenschutzerklärung - Head Unit

1. Einleitung

Diese Datenschutzerklärung von Kia UVO Connected GmbH, eingetragen unter der Registernummer HRB 112541, („KIA “, „wir “ oder „uns “) gilt für die Erhebung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung von KIA UVO („UVO “) über die Head Unit des Fahrzeugs. Wir bei KIA nehmen Ihre Privatsphäre sehr ernst und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht.

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern und/oder ergänzen. Diese Änderungen und/oder Ergänzungen können insbesondere aufgrund der Einführung neuer Technologien oder der Einführung neuer Dienste erforderlich sein. Wir werden die Änderungen auf unseren Webseiten und/oder in der Head Unit des Fahrzeugs veröffentlichen.

2. Verantwortlicher

Der Verantwortliche für alle personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Bereitstellung von UVO erhoben oder verarbeitet werden, ist Kia UVO Connected GmbH.

3. Kontakt und Datenschutzbeauftragter

3.1 Wenn Sie irgendwelche Fragen bzgl. dieser Datenschutzerklärung oder im Zusammenhang damit oder über die Ausübung Ihrer Rechte haben, können Sie sich an unser Kundencenter für Verbraucher wenden:

Kia UVO Connected GmbH
E-Mail: info@kia-uvo.eu
Postfach: Theodor-Heuss-Allee 11, 60486 Frankfurt am Main
Telefonnummer: +49 800 777 3044

3.2 Alternativ können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

E-Mail: dpo@kia-uvo.eu
Postfach: Datenschutzbeauftragter, Theodor-Heuss-Allee 11, 60486 Frankfurt am Main

4. Zwecke, Rechtsgrundlagen und Datenkategorien

Im Zusammenhang mit UVO erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn die Erhebung und die Verarbeitung für den Vertragsschluss oder die Erfüllung des UVO Vertrags erforderlich ist (Art. 6 (1) b) DSGVO), oder aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 (1) f) DSGVO). Für weitere Informationen bzgl. einzelner UVO Dienste, beachten Sie bitte die jeweilige und Leistungsbeschreibung in den UVO Nutzungsbedingungen. Die in diesen nachfolgenden Ziffern beschriebenen (personenbezogenen) Daten erhebt die Head Unit des Fahrzeugs direkt und verarbeitet diese im Zusammenhang mit den UVO Diensten.

Wir werden die Dienste weiter analysieren und verbessern, um neue Mobilitätsprodukte und mobilitätsbezogene Produkte und/oder Dienste zu entwickeln, unsere Produkte sicherer auszugestalten und/oder unsere Dienste zu verbessern. Für diese Zwecke analysieren wir die Daten automatisch auf Grundlage statistischer oder mathematischer Modelle, um Verbesserungspotentiale zu identifizieren.

Die nachfolgend in diesen Ziffern beschriebenen Daten sind erforderlich, um die UVO Dienste zu erbringen. Ohne die entsprechenden Informationen, können die UVO Dienste nicht durchgeführt werden.

WFür andere Zwecke verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir dazu aufgrund von gesetzlichen Vorschriften verpflichtet sind (zum Beispiel Übermittlung an Gerichte oder Strafverfolgungsbehörden), wenn Sie in die entsprechende Verarbeitung eingewilligt haben oder wenn die Verarbeitung nach dem geltenden Recht anderweitig rechtmäßig ist. Wenn eine Verarbeitung für andere Zwecke stattfindet, werden wir Ihnen ggf. zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen. Wir führen keine automatische Entscheidungsfindung, einschließlich Profilbildung im Zusammenhang mit den UVO Diensten durch, es sei denn, wir haben Sie ausdrücklich anderweitig über eine solche automatische Entscheidungsfindung, einschließlich Profilbildung informiert.

4.1 Kia Live

KIA Live ermöglicht es Ihnen auf folgende Funktionen zuzugreifen:

• Verkehr: Verkehrsinformationen in Echtzeit zur Routenberechnung und Anzeige der Verkehrssituation; Online-Navigation erlaubt dem Nutzer auf der Grundlage von Echtzeit-Verkehrsdaten und historischen Verkehrsinformationen zu seinem gewünschten Ziel zu navigieren.
• Sonderziele (Point-of-Interest) in Echtzeit: Informationen über nahegelegene Sonderziele basierend auf der Fahrzeugposition in Echtzeit;
• Wetter: Lokale Wetterinformationen;
• Parken: Parkmöglichkeiten abseits und entlang der Fahrbahn basierend auf der aktuellen Fahrzeugposition, nahegelegene Zielorte, nahegelegene Markierungen, nahegelegene Stadtzentren;
• Sonderziele für Elektro-Fahrzeuge (nur für Elektro-Fahrzeuge und Plug-In Hybrid- Elektro-Fahrzeuge): Informationen über nahegelegene Ladestationen, einschließlich des Verfügbarkeitsstatus basierend auf der aktuellen Fahrzeugposition;
• Kamera/Gefahrzonenwarnung (sofern das in Ihrem Heimatland gesetzlich zulässig ist): Das System gibt Warnmeldungen in Bereichen ab, in denen häufig Unfälle passieren und warnt Sie an Gefahrstellen oder vor Geschwindigkeitsüberwachungskameras.
• Händlerinformationen: Informationen zum nahegelegenen KIA Händlerstandort basierend auf der aktuellen Fahrzeugposition.

Zu diesem Zweck werden die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten zum Vertragsschluss oder zur Erfüllung des Vertrags verarbeitet: (GPS) Standort-Daten, Serviceanfragen und -antworten zu Server-Suchen (Daten zu Sonderzielen), Händler- Sonderziele, Informationen zum Treibstoff, Informationen zum Parken, Informationen zu Radargeräten, Informationen zu Stationen für Elektro-Fahrzeuge, Informationen zum Wetter, Verkehrsinformationen, Maßeinheit der Entfernung (km, Meilen, Meter), Spracheinstellungen, Telekommunikationsanbieter, eindeutige Kennzeichen (z.B.: Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN), Fahrer-ID, Service-ID), Telefonnummer, Datum und Ortszeit, Protokollversion, Informationen zum Navigationsgerät (z.B.: Geräteversion, Software-Version), Informationen zur Route (z.B.: Ausgangspunkt, Einstellungen, Ziel, voraussichtliche Fahrzeit).

Die Standortdaten (GPS-Daten) und die Service ID werden zusätzlich erhoben und anschließend für bis zu 93 Tagen gespeichert, um den KIA Live Dienst zu verbessern. Dies erfolgt auf Basis der berechtigten Interessen. Mehr Informationen zur Interessensabwägung erhalten Sie auf Antrag.

4.2 Online-Spracherkennung

Die Online-Spracherkennung ermöglicht es Ihnen mit Sprachbefehlen auf die KIA Live Dienstes zuzugreifen und diese zu steuern und Textmitteilungen über ein verbundenes mobiles Gerät zu entwerfen und zu senden. Durch die Aktivierung von UVO in Ihrem Fahrzeug wird die Online-Spracherkennung als Standardeinstellung aktiviert. Bei der Nutzung der Online-Spracherkennung werden Ihre personenbezogenen Daten in einer Online-Umgebung verarbeitet.

Sprachaufzeichnung, GPSDaten (Standort), eindeutige Kennnummern (z.B.: Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN), Service ID).

Die aufgezeichneten Sprachproben werden zusammen mit den GPS-Daten und der Service- ID an unseren jeweiligen Dienstleister übertragen. Unser Dienstleister für die Online- Spracherkennung ist Cerence B.V., CBS Weg 11, 6412EX Heerlen, Niederlande (Aufragsverarbeiter) („Cerence“) und dessen Unterauftragsverarbeiter, die sich möglicherweise in Ländern außerhalb der EU/EWR befinden und unter Umständen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten. Cerence wandelt die Sprachproben in Textproben um, interpretiert sie semantisch (falls erforderlich) und sendet das Ergebnis dann an das Fahrzeug zurück.

Zusätzlich werden Sprachproben und GPS-Daten erhoben und für bis zu 90 Tage gespeichert, um den Online-Spracherkennungs-Dienst durchzuführen und zu verbessern. Dies erfolgt auf Basis des berechtigten Interesses. Mehr Informationen zur Interessensabwägung erhalten Sie auf Antrag.

Sie können die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Sprachproben) an Cerence verhindern, indem Sie die Online-Spracherkennung in den entsprechenden Einstellungen Ihrer Head Unit deaktivieren. Durch Deaktivieren der Online-Spracherkennung kann die Funktionalität der Spracherkennung eingeschränkt oder deaktiviert werden.

4.3 Nachrichten-Zentrale

Die Nachrichten-Zentrale erlaubt dem Nutzer, Nachrichten von Kia auf dem Bildschirm der Head Unit zu empfangen. Zu diesem Zweck werden für den Abschluss oder die Erfüllung des Vertrages die folgenden Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet: eindeutige Kennzeichen (z.B.: Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN)), sequenceID, Lesestatus, UTC Zeit.

4.4 Parken im Valet-Modus

Wenn dieser Modus aktiviert ist und das Fahrzeug von einer anderen Person gefahren wird, kann der Nutzer den Standort des Fahrzeugs, den Zeitpunkt, an dem der Motor zuletzt abgedreht wurde, die Fahrzeit, die Fahrdistanz und die Höchstgeschwindigkeit überwachen (siehe Ziffer 4 der Datenschutzerklärung – UVO App). Diese Information wird auch auf dem Bildschirm der Head Unit angezeigt.

Zu diesem Zweck ist es notwendig, die folgenden Kategorien personenbezogener Daten zu verarbeiten: eindeutige Kennzeichen (z.B.: Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN)), Informationen zum Status des Valet-Modus (Aktivierungsstatus, Anfangs- und Endzeitpunkt des Valet-Modus, Laufzeit, Kilometerstand, Motorlaufzeit, Höchstgeschwindigkeit, Fahrdistanz), Fahrzeugindikatoren (Standort, Geschwindigkeit, Zeit, Genauigkeit, Richtung).

5. Ihre Rechte

Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Nach den anwendbaren Datenschutzgesetzen können Ihnen gegebenenfalls folgende Rechte zustehen: Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu erheben.

Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Rechte durch geltendes nationales Recht eingeschränkt sein können.

5.1 Recht auf Auskunft: Sie haben ggf. das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und, falls dies der Fall ist, ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht umfasst, unter anderem, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden. Dieses Recht besteht allerdings nicht uneingeschränkt, denn die Rechte anderer Personen können Ihr Recht auf Auskunft beschränken.

Sie haben ggf. das Recht eine Kopie der personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, zu erhalten. Für weitere von Ihnen verlangte Kopien, erheben wir ggf. eine auf Grundlage der Verwaltungskosten berechnete angemessene Gebühr.

5.2 Recht auf Berichtigung: Sie haben ggf. das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen.

5.3 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden und wir können verpflichtet sein, diese personenbezogenen Daten zu löschen.

5.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall werden die entsprechenden Daten markiert und von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet.

5.5 Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

5.6 Widerspruchsrecht: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und wir können verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten nicht länger zu verarbeiten. Wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie zusätzlich das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für die Profilbildung, soweit diese im Zusammenhang mit Direktwerbung steht. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten von uns nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

5.7 Recht auf Treffen von Regelungen für die Speicherung und Übermittlung von Daten nach dem Tod: Sie haben das Recht, besondere Regelungen für die Speicherung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod zu treffen, und wir werden uns diesen Regelungen entsprechend verhalten. Sie können außerdem eine allgemeine Vereinbarung mit einem Dritten schließen, der uns rechtzeitig über Ihre Anweisungen informiert.

6. Empfänger und Kategorien von Empfängern

Jeder Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten bei KIA ist auf die Personen beschränkt, welche die personenbezogenen Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben kennen müssen.

KIA kann Ihrer personenbezogenen Daten für die jeweiligen Verarbeitungszwecke an die nachfolgenden aufgeführten Kategorien von Empfängern übermitteln:

Private Dritte – Verbundene oder nicht verbundene Stellen außerhalb unserer Unternehmensgruppe, die alleine oder gemeinsam mit anderen, die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten bestimmen. Um UVO bereitzustellen, müssen wir die Daten (z.B. an unsere Auftragsverarbeiter übermitteln - siehe unten). Für diese technischen Dienste sind wir auf Telekommunikationsdienste angewiesen, die uns von Telekommunikationsanbietern zur Verfügung gestellt werden (zur Zeit Vodafone GmbH, Ferdinand-Braun-Platz 1, 40549 Düsseldorf, Deutschland).
Auftragsverarbeiter –Bestimmte Dritte, unabhängig davon, ob sie Konzerngesellschaften sind oder nicht, können ggf. Ihre Daten erhalten, um diese im Auftrag von KIA nach für den jeweiligen Verarbeitungszweck angemessenen Anweisungen zu verarbeiten. Die Auftragsverarbeiter sind vertraglich verpflichtet, angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten zu treffen und die personenbezogenen Daten nur nach Weisung zu verarbeiten.
- Die Auftragsverarbeiter für die technische Bereitstellung von UVO sind Hyundai Autoever Europe GmbH, Kaiserleistraße 8a, 63067 Offenbach am Main, Deutschland und Hyunday MnSOFT Inc., 74, Wonhyo-Ro, Youngsan-gu, 04365, Seoul, Korea.
- Bzgl. KIA Live und der Online-Spracherkennung, beauftragen wir zusätzliche Auftragsverarbeiter.
--Für die Online-Spracherkennung: Cerence B.V., CBS Weg 11, 6412EX Heerlen, Niederlande.
- Die Auftragsverarbeiter für Call-Center-Dienste sind Konzerngesellschaften von KIA, die in der EU/EWR ansässig sind.
Regierungsbehörden, Gerichte, externe Berater und andere vergleichbare Dritte, die öffentliche Stellen sind in Übereinstimmung mit geltendem Recht.

7. Internationale Datenübermittlung

Manche der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind außerhalb Ihres Heimatlandes und der EU/EWR ansässig oder die relevante Vorgänge finden außerhalb Ihres Heimatlandes und der EU/EWR statt, z.B. innerhalb von Korea oder den Vereinigten Staaten von Amerika (z.B. Unter-Auftragsverarbeiter von Cerence), in Drittländern in denen das Datenschutzniveau von dem Datenschutzniveau Ihres Heimatlandes abweicht und in Bezug auf das kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt. Im Bezug auf die Datenübermittlung an diese Empfänger außerhalb der EU/EWR stellen wir angemessene Garantien zur Verfügung, insbesondere indem wir die von der Europäischen Kommission verabschiedeten Datenübermittlungsverträge (z.B. Standarddatenschutzklauseln (2010/87/EU und/oder 2004/915/EC)) mit den Empfängern schließen oder andere Maßnahmen treffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Kopie der entsprechenden Maßnahme, die wir ergriffen haben, erhalten Sie bei unserem Datenschutzbeauftragen (siehe oben, 3.2).

8. Speicherdauer

8.1 Ihre personenbezogenen Daten werden von KIA und/oder unseren Dienstleistern in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht nicht länger gespeichert, als das für die Erfüllung unserer Pflichten erforderlich ist und nur für den Zeitraum, der erforderlich ist, um die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, zu erreichen. Wenn KIA Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten muss, werden wir sie von unseren Systemen und/oder unsere Aufzeichnungen löschen/vernichten und/oder Maßnahmen ergreifen, um sie entsprechend zu anonymisieren, so dass Sie nicht länger identifiziert werden können (es sei denn, wir müssen Ihre Informationen aufbewahren, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen, denen KIA unterliegt, einzuhalten: z.B. personenbezogene Daten, die in Verträgen, Kommunikationen und Geschäftsbriefen enthalten sind, können gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, die eine Aufbewahrung von bis zu 10 Jahren erfordern).

8.2 Wenn keine gesetzlichen oder behördlichen Aufbewahrungsfristen gelten, werden in der Regel alle verarbeiteten personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung von UVO unmittelbar nach der Bereitstellung des einzelnen UVO Dienstes, nachdem die Maßnahme abgeschlossen wurde, gelöscht oder anonymisiert, mit folgender Ausnahme:

• Registrierungs- und Anmeldedaten werden während der Vertragslaufzeit gespeichert (d.h. bis zu sieben Jahre)
• Online-Spracherkennung: Sprachproben und GPS-Daten (siehe oben, 4.2) werden bis zu 90 Tage gespeichert
• KIA Live: GPS-Daten und Service ID (siehe oben, 4.1) werden bis zu 93 Tage gespeichert

8.3 Zurücksetzen des Nutzerkontos: Ihr Nutzerkonto kann zurückgesetzt werden, indem Sie die entsprechende Einstellung vornehmen (z.B. in der Head Unit des Fahrzeugs). In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Konto gelöscht, sofern keine Speicherfristen gelten (siehe 8.1 oben). Nach dem Zurücksetzen des Nutzerkontos, werden Sie von UVO abgemeldet und Sie müssen erneut einen Registrierungsprozess durchführen oder sich mit anderen Anmeldedaten anmelden, wenn Sie UVO verwenden möchten.

9. Offline Modus (Modem aus)

Indem Sie die entsprechende Einstellung vornehmen, können Sie einen Offline Modus auswählen. Wenn der Offline Modus eingeschaltet wurde, sind alle UVO Funktionen deaktiviert und keine personenbezogenen Daten, insbesondere keine Standortdaten (GPS) werden für UVO erhoben und ein Offline Modus Icon wird oben auf dem Bildschirm der Head Unit im Fahrzeug angezeigt..

10. Ergänzungen nach lokalem Recht

Die folgenden Ergänzungen nach lokalem Recht gelten:

Österreich

Ziffer 8.1 wird durch folgende ersetzt:
YIhre personenbezogenen Daten werden durch Kia und/oder unsere Dienstleister gemäß des anwendbaren Datenschutzrechts nur in dem Ausmaß gespeichert, das für die Erfüllung unserer Verpflichtungen notwendig ist und nur für die Dauer, die notwendig ist, um die Zwecke, aufgrund derer die personenbezogenen Daten gespeichert werden, zu erreichen. Wenn Kia die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten muss, werden wir sie aus unseren Systemen und/oder Aufzeichnungen löschen und/oder Schritte unternehmen, um sie ordentlich zu anonymisieren, sodass Sie nicht mehr identifiziert werden können (es sei denn, wir müssen Ihre Daten aufbewahren, um den gesetzlichen oder regulatorischen Verpflichtungen, denen KIA unterliegt, nachzukommen; z.B. können personenbezogene Daten, die in Verträgen, Mitteilungen und Geschäftsbriefen enthalten sind, den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, die eine Aufbewahrung von bis zu 7 Jahren erfordern können. Diese Aufbewahrungsfrist kann verlängert werden, insbesondere wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen von KIA erforderlich ist (z.B. wegen drohender oder anhängiger Rechtsstreitigkeiten)).

Belgien

In Bezug auf die Speicherdauer nach Ziffer 8.1 dürfen in Belgien personenbezogene Daten in Bezug auf die Vertragsbeziehung in Verträgen, Mitteilungen oder Geschäftsbriefen bis zu 10 Jahre lang nach Abschluss der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und Kia gespeichert werden. Wenn diese Daten im Rahmen von Verwaltungs- oder Gerichtsverfahren relevant sind, können sie von Kia für die gesamte Dauer dieser Verfahren, einschließlich des Ablaufs eines etwaigen Rechtsbehelfs, gespeichert werden.

Die Kontaktdaten der Belgischen Datenschutzbehörde lauten wie folgt:
Autorité de protection des données
Gegevensbeschermingsautoriteit
Rue de la presse 35
1000 Brussels

Tel.: +32 (0)2 274 48 00
Fax.: +32 (0)2 274 48 35
E-Mail: contact@apd-gba.be

Ungarn

Ziffer 8.1 wird durch folgende ersetzt:

Ihre personenbezogenen Daten werden von Kia und/oder unseren Dienstleistern gespeichert, ausschließlich in dem Umfang, der für die Erfüllung unserer Verpflichtungen erforderlich ist, und nur für den Zeitraum, der für die Erreichung der Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben werden, in Übereinstimmung mit anwendbarem Datenschutzrecht erforderlich ist. Wenn Kia Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten muss, werden wir sie aus unseren Systemen und/oder Aufzeichnungen löschen und/oder Maßnahmen ergreifen, um Sie ordnungsgemäß zu anonymisieren, so dass Sie nicht mehr anhand dieser Daten identifiziert werden können (es sei denn, wir müssen Ihre Daten aufbewahren, um den gesetzlichen oder regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen, denen Kia unterliegt; z.B. können personenbezogene Daten, die in Verträgen, Mitteilungen und Geschäftsbriefen enthalten sind, gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, die eine Aufbewahrung von bis zu 8 Jahren im Falle von Rechnungsunterlagen ab dem Zeitpunkt ihrer Ausstellung erfordern können). Wenn diese Daten im Rahmen von Verwaltungs- oder Gerichtsverfahren relevant sind, können sie von Kia für die gesamte Dauer dieser Verfahren, einschließlich des Ablaufs eines etwaigen Rechtsbehelfs, gespeichert werden.

TDie Kontaktdaten der ungarischen Datenschutzbehörde lauten wie folgt:
Nemzeti Adatvédelmi és Információszabadság Hatóság
Address: H-1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/C.
Telefon: +36-1-391-1400
Fax: +36-1-391-1410
E-Mail: ügyfelszolgalat@naih.hu

Italien

Ungeachtet anderslautender Bestimmungen, wie sie in der obigen Datenschutzerklärung enthalten sind, gilt Folgendes, soweit italienisches Recht auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anwendbar ist: (i) unter keinen Umständen wird Kia Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken des Profiling ohne Ihre Einwilligung verarbeiten; (ii) wenn Sie bereits Kunde von Kia sind und Kia Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, kann Kia unbeschadet Ihres Widerspruchsrechts gemäß der obigen Ziffer 5.6 Werbemitteilungen in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen, die den Produkten oder Dienstleistungen ähnlich sind, die Sie bereits erworben haben, via E-Mail zusenden (iii) bezugnehmend auf die Speicherdauer: Kia wird personenbezogene Daten, die allenfalls zu Zwecken der Werbung oder Profiling verarbeitet wurden, für eine Dauer von 24 bzw. 12 Monaten speichern, es sei denn, die Italienische Datenschutzbehörde erlaubt Kia die Speicherung für eine längere Dauer.

Die Kontaktdaten der Italienischen Datenschutzbehörde lauten wie folgt:

Garante per la Protezione dei Dati Personali
Piazza Venezia n. 11 - 00187 Rome
www.gpdp.it - www.garanteprivacy.it
E-Mail: garante@gpdp.it
Fax: (+39) 06 696773785
Tel: (+39) 06 696771

Niederlande

Ziffer 8.1 wird durch folgende ersetzt:
Grundsätzlich beträgt die Speicherdauer zu Zwecken der allgemeinen Buchhaltung 7 Jahre in den Niederlanden. Bitte beachten Sie, dass diese Speicherdauer verlängert werden kann, insbesondere, wenn geltendes Recht dies verlangt und/oder es notwendig ist, um die berechtigten Interessen von Kia zu wahren (zum Beispiel aufgrund eines drohenden oder anhängigen Gerichtsverfahrens).

Polen

Ziffer 5.6 wird wie folgt ergänzt:
Widerspruchsrecht: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, jederzeit zu widersprechen, und wir können aufgefordert werden, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten. Wenn Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben und Sie der Verarbeitung zu solchen Zwecken eingewilligt haben, haben Sie außerdem das Recht, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung zu widersprechen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten von uns nicht mehr für solche Zwecke verarbeitet.

Ziffer 8.1 wird wie folgt ergänzt:
Ihre personenbezogenen Daten werden von Kia und/oder unseren Dienstleistern gespeichert, ausschließlich in dem Umfang, der für die Erfüllung unserer Verpflichtungen erforderlich ist, und nur für den Zeitraum, der für die Erreichung der Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben werden, in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Datenschutzrecht erforderlich ist. Wenn Kia Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten muss, werden wir sie aus unseren Systemen und/oder Aufzeichnungen löschen und/oder Maßnahmen ergreifen, um Sie ordnungsgemäß zu anonymisieren, so dass Sie nicht mehr anhand dieser Daten identifiziert werden können (es sei denn, wir müssen Ihre Daten aufbewahren, um gesetzlichen oder regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen, denen Kia unterliegt; z.B. beträgt die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für allgemeine Buchhaltungszwecke in Polen 5 Jahre ab Ende der vorangegangenen Geschäftsjahres. Es ist zu beachten, dass diese Aufbewahrungsfrist verlängert werden kann insbesondere, wenn anwendbares Recht dies erfordert und/oder wenn es für Kias berechtigte Interessen erforderlich ist (z.B. aufgrund drohender oder anhängiger Rechtsstreitigkeiten).

Die Kontaktdaten der polnischen Datenschutzbehörde lauten wie folgt:
Prezes Urzędu Ochrony Danych Osobowych
Urząd Ochrony Danych Osobowych
ul. Stawki 2
00 -193 Warszawa
E-Mail: kancelaria@uodo.gov.pl

Slowakei

Die Kontaktdaten der Slowakischen Datenschutzbehörde lauten wie folgt:
Úrad na ochranu osobných údajov Slovenskej republiky
Hraničná 12
820 07 Bratislava 27
Slovak Republic
https://dataprotection.gov.sk/uoou/sk
Tel: + 421 2 32 31 32 14
E-Mail: statny.dozor@pdp.gov.sk

Spanien

Ziffer 5.1 Teil 2 wird durch folgende Bestimmung ersetzt:
Sie haben ggf. das Recht eine Kopie der personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, zu erhalten. Für weitere von Ihnen innerhalb von sechs Monaten verlangte Kopien erheben wir ggf. eine auf Grundlage der Verwaltungskosten berechnete angemessene Gebühr, es sei denn, es gab einen berechtigten Grund.

Ziffer 8 wird durch folgende ersetzt:
8.1 Ihre personenbezogenen Daten werden von KIA und/oder unseren Dienstleistern in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht nicht länger gespeichert, als das für die Erfüllung unserer Pflichten erforderlich ist und nur für den Zeitraum, der erforderlich ist, um die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, zu erreichen. Wenn KIA Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten muss, werden wir sie sperren und sobald die Dauer der gesetzlichen Frist abgelaufen ist (z.B.: personenbezogene Daten in Verträgen, Mitteilungen und Geschäftsbriefen unterliegen ggf. gesetzlichen Speicherfristen, die eine Speicherdauer von bis zu 10 Jahren vorsehen), werden wir sie von unseren Systemen und/oder unsere Aufzeichnungen löschen/vernichten und/oder Maßnahmen ergreifen, um sie entsprechend zu anonymisieren, so dass Sie nicht länger identifiziert werden können.

8.2 Wenn keine gesetzlichen oder behördlichen Aufbewahrungsfristen gelten, werden in der Regel alle verarbeiteten personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung von UVO unmittelbar nach der Bereitstellung des einzelnen UVO Dienstes, nachdem die Maßnahme abgeschlossen wurde, gesperrt und anschließend gelöscht oder anonymisiert, mit folgenden Ausnahmen:
• Registrierungs- und Anmeldedaten werden während der Vertragslaufzeit gespeichert (d.h. bis zu sieben Jahre) • Online-Spracherkennung: Sprachproben und GPS-Daten (siehe oben, 4.2) werden bis zu 90 Tage gespeichert • KIA Live: GPS-Daten und Service ID (siehe oben, 4.1) werden bis zu 93 Tage gespeichert

8.3 Zurücksetzen des Nutzerkontos : Wenn Sie beschließen, Ihr Nutzerkonto zurückzusetzen, (z.B. indem Sie die entsprechende Einstellung in der Head Unit des Fahrzeugs vornehmen), werden sämtliche personenbezogenen Daten, die in Zusammenhang mit Ihrem Account stehen, gesperrt und anschließend wie oben beschrieben gelöscht.