Go to content

Real Driving Emissions

    Der Begriff Real Driving Emissions (RDE), beschreibt das reale Abgas-Emissionsverhalten von Autos, Lastwagen und Bussen im alltäglichen Gebrauch. Bisher fanden Abgasmessungen zur Typengenehmigung ausschließlich auf  Prüfständen statt. Seit Inkrafttreten der Gesetzgebung RDE (EU) 427/2016 im März 2016 sind Emissionen innerhalb eines definierten Rahmens auch im realen Fahrbetrieb zu messen. Zusammen mit den ab September 2017[1] einzuhaltenden RDE Grenzwerten im realen Fahrbetrieb, ist dies ein bedeutender Schritt in eine sauberere und schadstoffärmere automobile Zukunft.

    Die RDE-Ergebnisse unserer Fahrzeuge, die sowohl von uns als Hersteller, als auch durch unabhängige, staatlich geprüfte technische Dienste erhoben wurden, können Sie unter Angabe der PEMS-Test-Familie Ihres Fahrzeugs über folgendes Formular anfordern. 

    Die zu Ihrem Fahrzeug gehörende PEMS-Test-Family-Nummer erhalten Sie auf der Homepage des Verbands der Europäischen Automobilindustrie [ACEA].

[1] Für Emissions-Neutypen.