Go to content

Coming soon

Wir arbeiten ständig daran, unsere Autos noch besser zu machen. Ob mit innovativen Antrieben, verbesserter Ausstattung oder Design-Varianten. Neugierig? Hier zeigen wir Ihnen, welche Modelle in Kürze für Sie bei Ihrem Kia Händler zur Probefahrt bereitstehen!

  • Autosalon Genf Pressemitteilung

    Autosalon Genf 2018 – eine Show, drei Weltpremieren

    Der Genfer Autosalon steht traditionell für Innovation und spektakuläre Weltpremieren. Auch wir sind mit drei neuen Modellen oder Modellerweiterungen vertreten.

    Unser Bestseller cee'd geht in dritter Generation als Ceed und Ceed Sportswagon mit völlig neuem Design, neuen Antriebsvarianten und zukunftsweisender Onboard-Technologie an den Start. Außerdem präsentieren wir den Optima als Limousine und Sportswagon mit modernisiertem Karosseriedesign und neuen Motoren, die noch stärker auf Leistung und Effizienz ausgelegt sind. Für Aufsehen sorgt auch unser Kia Rio. Bisher überzeugte der beliebte Kleinwagen vor allem durch seine Agilität, durchdachte Technik und trendstarkes Design. Der neue Kia Rio GT Line erweitert die Modellfamilie nun um den sportlichsten Rio, den es je gab. Mit einem effizienten, leistungsstarken 1-Liter-Turbobenziner, markanten Design-Updates und luxuriöser Ausstattung.

  • Optima 2019

    Kia Optima 2019 – mehr Komfort, mehr Leistung, mehr Sicherheit

    Ob als Limousine oder Kombi, der Kia Optima begeistert Kunden, die Wert auf Premium-Ausstattung, Leistung und gehobenen Fahrkomfort legen. Genau hier setzt das Modell 2019 an und bietet u.a. zwei neue Motorvarianten: einen schadstoffarmen 1.6 Liter Diesel, der den bisherigen 1.7 Liter CRDi ersetzt, und einen antriebsstarken 1.6 Liter Turbo-Direkteinspritzer.

    Auch optisch wirkt der neue Optima mit seinen veränderten Frontstoßfängern, Chrom-Akzenten und neuem Lenkrad gereift und elegant. Bereits die aktuelle Modellgeneration erhielt für ihre Sicherheitsausstattung 5 Sterne beim NCAP Euro Sicherheitstest. Das neue Modell 2019 ist noch umfangreicher bestückt und schützt den Fahrer u.a. durch einen neuartigen Müdigkeitswarner vor Sekundenschlaf. Raffiniertes Detail: Die Rückmeldung des Antriebs kann nach Wunsch mit der Fahrmodus-Auswahl verändert werden, zur Wahl stehen Eco, Komfort, Sport oder Smart.

    Kia Optima 1.6 T-GDI DCT: Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,2 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 170 g/km.

    Kia Optima 1.6 CRDi (Diesel/Doppelkupplungsgetriebe): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,4 l/100 km; CO2-Emission: kombiniert 116 g/km.
    Kia Optima 1.6 CRDi (Diesel/Manuell): Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,2 l/100 km; CO2-Emission: kombiniert 110 g/km.

    Kia Optima 1.7 CRDi (Diesel/Doppelkupplungsgetriebe): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,4 l/100 km; CO2-Emission: kombiniert 116 g/km.
    Kia Optima 1.7 CRDi (Diesel/Manuell): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,2 l/100 km; CO2-Emission: kombiniert 110 g/km.

  • CES: Kia präsentiert neues E-Mobil und Zukunftsvision

    CES: Kia präsentiert neues E-Mobil und Zukunftsvision

    Er war die Sensation auf der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas: der Kia Niro EV. Kein normales Elektroauto, sondern eine futuristische Crossover-Studie1 mit völlig neuen Benutzerschnittstellen und Technologien.

    Statt des traditionellen Kühlergrills besitzt er ein interaktives Display-Element mit modernster Lichttechnik. Auch im minimalistisch gestalteten Innenraum gibt er sich vollständig digital mit HMI-Schnittstelle, Gesten-Steuerung und Login ins Fahrzeugsystem per Gesichts- oder Spracherkennung. Angetrieben wird der Kia Niro EV von einem Elektromotor mit Lithium-Polymer-Batterie mit einer Reichweite von bis zu 383 Kilometern.

1 Hierbei handelt es sich um eine Designstudie, die nach aktuellem Stand nicht in Serie gehen wird.