Kia Hybrid- und Elektroantriebe - Kia Motors Deutschland

Sie haben Google Analytics erfolgreich deaktiviert. Um zur Seite zurückzukehren, klicken Sie bitte außerhalb dieses Fensters.

Suchen

Die neue Mobilität

Hybrid- und Elektroantriebe von Kia

Unter Strom

Manche sagen: Wer einmal ein Elektrofahrzeug gefahren ist, dem soll der Wieder-Umstieg auf einen Benziner oder Diesel wie „Schwarz-Weiß- Fernsehen“ vorkommen. Kein Zweifel: Dem E-Antrieb gehört die Zukunft.

Mehr über Elektrofahrzeuge

Die Kraft der zwei Herzen

Hybridfahrzeuge kombinieren das Beste aus zwei Welten: die Ausdauer eines Verbrennungsmotors mit der Ökonomie und Leistungsentfaltung eines Elektromotors. Spannend!

Mehr über Hybrid-Fahrzeuge

Innovationen bis 2020

Emissionsarme Modelle von Kia

Kia Motors startet die Innovationsoffensive „Green Car Roadmap“. Bis 2020 wird die Anzahl emissionsarmer Modelle von derzeit vier auf weltweit elf steigen.

Die Entwicklung alternativer Technologien bei Kia

Seit Jahren Tradition

Wussten Sie schon?

Das bedeutet “Hybrid”-Technologie

Mit Hybridantrieb bezeichnet man die Kombination verschiedener Antriebstechniken. Bei Fahrzeugen ist damit die Kombination von Verbrennungsmotor und Elektromotor gemeint.

Wussten Sie schon?

Ein Plug-in Hybrid...

... kann flexibel zwischen Benzin- und Elektromotor wechseln. Außerdem werden Plug-in Hybriden per Steckdose und/oder Wallbox aufgeladen. Viele Modelle, z.B. der Kia Optima Plug-in Hybrid, bieten eine rein elektrische Reichweite.

Aufregende Alternativen

Strom an, Spass voraus

Broschüre zum Thema

Weitere Informationen über alternative Antriebe finden Sie in unserer Broschüre. Diese können Sie online lesen oder als PDF herunterladen.

Der Beratungsassistent

Welcher alternative Antrieb passt zu Ihnen?

Mit unserem Beratungsassistent können Sie anhand weniger einfacher Fragen zu Ihrem Fahrverhalten ermitteln, welcher alternative Antrieb am besten zu Ihnen passt.

Berater starten

Mobilität neu erfahren

Sie haben die Wahl

Die Umweltprämie

Bis zu 4.000€ geschenkt

Wussten Sie schon?

So funktioniert die Umweltprämie

Vom 18. Mai 2016 bis 30. Juni 2019 wird jeder Neukauf eines reinen E-Fahrzeugs (z.B. Kia Soul EV) mit 4.000 Euro belohnt, bei Plug-in-Hybridfahrzeugen (z.B. Kia Optima-Plug-in Hybrid) sind es 3.000 Euro. Hersteller und Staat bezahlen je die Hälfte. 1,2 Milliarden Euro stehen dafür bereit, davon 600 Millionen staatlich.

Bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen hat der Kia Soul EV einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 14,7 kWh/100 km und eine CO2-Emission von 0 g/km. Ermittelt nach Richtlinie 715/2007*195/2013ZX in der derzeit gültigen Fassung.
Kraftstoffverbrauch Kia Niro EDITION 7 / VISION 1.6 GDI 2WD in l/100 km: innerorts 3,8; außerorts 3,9; kombiniert 3,8; CO2-Emission: kombiniert 88 g/km; Energieeffizienzklasse: A+
Kraftstoffverbrauch Kia Niro SPIRIT 1.6 GDI 2WD in l/100 km: innerorts 4,4; außerorts 4,5; kombiniert 4,4; CO 2-Emission: kombiniert 101 g/km; Energieeffizienzklasse: A+
Kraftstoffverbrauch Kia Optima 2.0 GDI Plug-in Hybrid in l/100 km: kombiniert 1,6; Stromverbrauch Kia Optima 2.0 GDI Plug-in Hybrid in kWh/100 km: 12,2; CO 2-Emission: kombiniert 37 g/km; Energieeffizienzklasse: A+

Je nach Ausstattung sind die CO₂-Emissionen und Kraftstoffverbräuche geringer. Abbildungen zeigen Sonderausstattung.

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO/EG/715/2007 in der jeweils gültigen Fassung ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist. CHAdeMO-Standard für Schnellladung mit Gleichstrom, Typ1 für Standardladung mit Wechselstrom.

* Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter http://www.bafa.de abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 30. Juni 2019.

** CHAdeMO-Standard für Schnellladung mit Gleichstrom, Typ1 für Standardladung mit Wechselstrom.