Kia Venga: „Der Leckerbissen“ gewinnt dreifach - Kia Motors Deutschland

Sie haben Google Analytics erfolgreich deaktiviert. Um zur Seite zurückzukehren, klicken Sie bitte außerhalb dieses Fensters.

Suchen

Testberichte

Kia Venga: „Der Leckerbissen“ gewinnt dreifach.

Mit dem richtigen Mix aus Design, Nutzwert und Raumgefühl gewinnt der Kia Venga die Vergleichstests in AUTO BILD, AUTO Straßenverkehr und auto motor und sport.

 Der Kia Venga kann gleich dreimal den direkten Vergleich in der Kategorie Mini-Vans für sich entscheiden. Er überzeugt die führenden Autotester durch seine frische Optik, raffinierte Vielseitigkeit, das großzügige Platzangebot, sowie sehr leichte Bedienung, und setzt damit in der Domäne japanischer und französischer Marken neue Maßstäbe.

Im AUTO BILD Vergleichstest (Ausgabe 6/2010) konnte er sich u.a. gegen die Modelle Renault Grand Modus, Nissan Cube und Honda Jazz durchsetzen.

Und im neuen Heft von auto motor und sport (Ausgabe 5/2010) geht das jüngste Mitglied der Kia Familie als Sieger gegen Skoda Roomster und Citröen C3 Picasso hervor.

Auch im dritten großen Vergleichstest hat der neue Kia Venga gegen den Citroën C3 Picasso die Nase vorn . Die Tester von AUTO Straßenverkehr: „Der Kia Venga bietet vanartige Variabilität und viel Platz, ist dabei agiler und vor allem deutlich günstiger als der Citroën C3 Picasso.“

Fazit: “Wieder einmal gilt: Die Koreaner sind die neuen Japaner. Fix und präzise bauen sie ein Auto, das Vieles gut kann. So wie früher Toyota und Co. Wer einen kleinen Alleskönner sucht, ist mit dem Venga gut beraten. Der Van überzeugt in vielerlei Hinsicht“, sagt Jörg Maltzan, Redakteur der AUTO BILD.

Mehr Infos zum Kia Venga 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.