Elektro-Duell: Kia Soul EV hängt BMW i3 ab - Kia Motors Deutschland

Sie haben Google Analytics erfolgreich deaktiviert. Um zur Seite zurückzukehren, klicken Sie bitte außerhalb dieses Fensters.

Suchen

Testberichte

Elektro-Duell: Raus aus dem Labor, rein in den Hamburger Stadtverkehr

Reichweite, Akkuleistung, Motor-Performance, Fahrkomfort – die Leistungsmerkmale von reinen Elektroautos sind oft nur Theorie, weil es kaum direkte Vergleichsmöglichkeiten im Alltag gibt. AutoBild testet, wie der BMW i3 und der Kia Soul EV sich im Hamburger Stadtverkehr präsentieren.

Äußerlich haben beide Kandidaten mit gelungenem Design das Zeug zum Testsieger. Der Bayer elegant und typisch BMW, der Kia Soul EV modern und innovativ. Die unterschiedlichen Persönlichkeiten offenbaren sich beim Blick auf die inneren Werte. Der BMW bietet ein sportlich-flottes, direktes Fahrgefühl, während der Kia Soul EV mit mehr Platz, einer komfortablen Federung und gemütlichem Innenraumfeeling überzeugt. Pluspunkte gibt's auch für den Preis: Mit 30.790 Euro ist er rund 4.000 Euro günstiger als sein Konkurrent aus Bayern.

Bei der Reichweite zeigt sich dann, wer alltagstauglicher ist: Nach 167 Kilometern ist für den BMW i3 die Fahrt zu Ende, der Kia Soul EV fährt weiter und schafft 210 Kilometer. Grund dafür ist die Leistungsstärke der speziellen Lithium-Ionen-Polymerbatterien, die im Boden des Kia Soul EV integriert sind und gleichzeitig für einen vorteilhaften Schwerpunkt sorgen. „...ein angenehmes praktisches Stadtauto, das einen ausgereiften Eindruck macht – und er ist günstiger”, bilanziert Redakteur Dirk Branke.



Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.