Fahrbericht: Kia Sportage als Allround-SUV für Stadt und Landstraße - Kia Motors Deutschland

Sie haben Google Analytics erfolgreich deaktiviert. Um zur Seite zurückzukehren, klicken Sie bitte außerhalb dieses Fensters.

Suchen

Testberichte

Fahrbericht: Kia Sportage als Allround-SUV für Stadt und Landstraße

Das Magazin OFFROAD testet den neuen Kia Sportage. Fazit: straffes Fahrgefühl, gehobener Fahrkomfort auf europäischem Niveau und tadellose Verarbeitung im Innenraum.


Dass der Kia Sportage in der Stadt und auf der Autobahn eine gute Figur macht, wurde bereits in vielen Tests bestätigt. Nun hat sich das Magazin OFFROAD den charismatischen SUV der vierten Generation vorgenommen und ihn zum Test auf die Landstraße geschickt.

Schon vor der ersten Probefahrt stieß die Ausstattungs-Vielfalt mit vier Motoren in fünf Leistungsstufen und sechs Ausstattungsvarianten bei den Testfahrern auf Sympathie. „Während der Trend bei der Konkurrenz klar zu einer reduzierten Motoren- und Ausstattungsvielfalt geht, finden Sportage-Kunden bei einem Blick in den Konfigurator eine erfrischend breite Auswahl.”

Auf Anhieb begeistert waren die Testfahrer vom neuen 1.6 T-GDI Triebwerk: „Der Turbo-Vierzylinder und das Getriebe arbeiten super zusammen, holen bei Volllastfahrten die ganze Leistung aus dem Aggregat und lassen beim Cruisen vernünftig niedrige Drehzahlen zu.” Überhaupt hatten die Tester Spaß auf der Landstraße. Ganz besonders mit der sportlichen GT Line: „Auf Lenkbefehle über das unten abgeflachte Volant reagiert gerade die GT Line direkt und dirigiert den Sportage in die gewünschte Richtung. Trotz des nachgeschärften Fahrwerks leidet der Komfort weder auf Landstraßen noch in der Stadt spürbar, was nicht zuletzt am etwas längeren Radstand liegt.”

Einziges Minus: Das stylishe Design geht zu Lasten des Überblicks. Kritisiert wurde die relativ kleine Heckscheibe. Wettgemacht wird dieses Minus durch intelligente Bordelektronik, die den Blick nach hinten zumindest beim Einparken ersetzt: „Serienmäßig verfügen die Allradler über Sitzheizung vorn und hinten, Lederlenkrad, Fernlichtassistenten und eine Rückfahrkamera.”

Positiv aufgefallen ist den Testern auch, dass sich der Kia Sportage für nur 1.350,- Euro mit einem umfangreichen Sicherheitspaket nachrüsten lässt: „Gegen Aufpreis wird der Sportage zum persönlichen Schutzengel auf Rädern und geht in Sachen Sicherheitsausstattung in die Vollen.”

Fazit der Tester: „Dank der moderaten Preispolitik ein moderner Kompakt-SUV für die Massen. Gehobenen Fahrkomfort auf europäischem Niveau und eine tadellose Verarbeitung im Innenraum gibt's ohne Aufpreis dazu.”



Kraftstoffverbrauch Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD MT in l/100 km: innerorts 10,0; außerorts 6,2; kombiniert 7,6 CO₂-Emission kombiniert 177 g/km.

Kraftstoffverbrauch Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD DCT in l/100km: innerorts: 9,2; außerorts: 6,5; kombiniert: 7,5; CO2-Emission: 175 g/km

Kraftstoffverbrauch Kia Sportage 2.0 CRDi 136 AWD MT in l/100 km: innerorts 6,0; außerorts 4,8; kombiniert 5,2; CO₂-Emission kombiniert 139 g/km.

Kraftstoffverbrauch Kia Sportage 2.0 CRDi 136 AWD AT in l/100km: innerorts: 7,0; außerorts: 5,2; kombiniert: 5,9; CO2-Emission: 154 g/km

Kraftstoffverbrauch Kia Sportage 2.0 CRDi 185 AWD MT in l/100 km: innerorts 7,1; außerorts 5,2; kombiniert 5,9; CO₂-Emission kombiniert 154 g/km.

Kraftstoffverbrauch Kia Sportage 2.0 CRDi 185 AWD AT in l/100km: innerorts: 7,9; außerorts: 5,3; kombiniert: 6,3; CO2-Emission: 166 g/km

Je nach Ausstattung sind die CO₂-Emissionen und Kraftstoffverbräuche geringer.

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO/EG/715/2007 in der jeweils gültigen Fassung ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.