So sportlich, wie er aussieht: Kia Sportage wird erneut Testsieger - Kia Motors Deutschland

Sie haben Google Analytics erfolgreich deaktiviert. Um zur Seite zurückzukehren, klicken Sie bitte außerhalb dieses Fensters.

Suchen

Testberichte

So sportlich, wie er aussieht: Kia Sportage wird erneut Testsieger

Beim Vergleichstest siegt der Kia Sportage mit sportlichem Fahrverhalten, straffer Lenkung und umfangreicher Ausstattung vor dem Mazda CX-5, Renault Kadjar und Skoda Yeti.

Das Line-up für den Vergleichstest des Magazins Auto Straßenverkehr kann sich sehen lassen: Kia Sportage, Mazda CX-5, Renault Kadjar, Skoda Yeti. Alle vier sportlich-modern im Design, mit Allradantrieb und kräftigen Dieselmotoren ausgestattet. Auch wenn die Tester mit den vier Kandidaten so viel Spaß haben, dass sie damit am liebsten tausend Kilometer über Schotterpisten fahren würden – es gilt, einen Sieger zu ermitteln. Und da ist Fahrspaß nur eines von vielen wichtigen Kriterien.

Los geht's beim Platzangebot. Großes Lob bekommt der Kia Sportage für seine neue Geräumigkeit: „Der vier Zentimeter längere Nachfolger gibt sich trotz auffälligem Design viel luftiger, und die hinteren Passagiere können sich nun über eine mehr als üppige Beinfreiheit freuen. Zudem fasst der Kofferraum jetzt ordentliche 503 Liter (zuvor 465 l).”

Anerkennung findet auch der Dieselmotor mit 100 kW (136 PS): „Klingt kernig, packt druckvoll zu und passt in Kombination mit dem präzise schaltbaren, kurz gestuften Getriebe zum sportlichen Anspruch des SUV.” Verglichen mit seinen Konkurrenten gibt sich der Sportage in der Tat sehr sportlich. Was ein wenig zu Lasten des Fahrkomforts geht. Die Tester registrieren eine straffe Straßenlage und die Neigung zum „Hoppeln”. Mit der verbesserten Lenkung ist das aber kein echtes Minus: „Dank einer neu entwickelten präzisen und rückmeldungsintensiven Lenkung meistert der wie gewohnt solide verarbeitete SUV kurvige Autobahnetappen und Ausflüge über Land nun deutlich leichtfüßiger und lustvoller. Selbst ein Mazda CX-5 oder der wendige Skoda Yeti können es nicht besser.”

Lustvoll gibt sich der Sportage auch bei Ausstattung und Qualität. Die moderne übersichtliche Gestaltung mit großem Display und klarer Anordnung der Elemente unterscheidet sich deutlich vom als „antiquiert” kritisieren Cockpit-Layout des Skoda Yeti. Auch bietet der Sportage die beste Ausstattung für seinen Preis von 35.290 Euro: „Keiner ist so gut ausgestattet. Schon an Bord: Sitzheizung auf vier Plätzen, mitlenkende Xenon-Scheinwerfer, Soundanlage, Navi und ein aktiver Spurhalter.”

Einziger Wermutstropfen: Wirklich geländegängig ist keiner der vier Kandidaten. Dabei laden das stramme Getriebe, der Allradantrieb und die zugkräftige Motorisierung des Kia Sportage dazu ein, ihn auf Offroad-Strecken genüsslich auszureizen. Doch die knappe Bodenfreiheit vereitelt den Ausflug. Der Mazda mit 21 cm Luft unter dem Fahrzeug nimmt Geröll und Schlaglöcher relativ gelassen hin, auch der Renault kommt mit 20 cm auf unwegsamen Strecken trotz etwas müder Motorisierung gut klar, aber Skoda (180 mm) und Kia Sportage (172 mm) machen auf befestigten Straßen eine bessere Figur.

In der Gesamtwertung landet der Kia Sportage mit 280 von maximal 300 Punkten auf Platz 1. Fazit der Tester: „Kia hat gut aufgepasst und Schwächen bei Platzangebot und Fahrverhalten behoben. Dementsprechend kämpft sich der Koreaner auf den ersten Platz. Dahinter: der günstig-flotte und zugleich praktische Yeti, dem es aber an Komfort und modernen Extras fehlt.”



Kraftstoffverbrauch Kia Sportage 2.0 CRDi 136 AWD Spirit Schaltgetriebe: innerorts 6,0; außerorts 4,8; kombiniert 5,2; CO2-Emission kombiniert 139 g/km.

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte sind nach der vorgeschriebenen Richtlinie (715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.