Dominic Thiem

Spiel, Satz und Sieg mit Kia

DOMINIC THIEM

Der junge österreichische Tennis Shooting Star Dominic Thiem ist seit 2015 Markenbotschafter von Kia Österreich. Seither ist Dominic Thiem mit dem Kia Sorento unterwegs.
Neben Fußball ist für die koreanische Marke Kia der Tennissport wesentlicher Sponsoringbereich. Seit mehr als zehn Jahren tritt Kia Motors als Partner bei den Australian Open auf. Auch auf nationaler Ebene gibt es zahlreiche Partnerschaften im Tennissport. So ist Rafael Nadal, weit vorne in der Tennis-Weltrangliste, seit mehreren Jahren Markenbotschafter von Kia in Spanien.
Thiem im Team
Nun hat die Verbindung zwischen Kia und Tennis auch in Österreich ein Gesicht. „Dominic Thiem ist jung, aufstrebend und hat eine erfolgreiche Zukunft vor sich“, begründet Mag. Bernhard Denk, Managing Director von Kia Austria die Entscheidung für Thiem, „mit seinem umfangreichen Engagement in den modernen Social Media passt er ideal zum Markenauftritt von Kia.“ Nun gelangt Thiem zu den nahegelegenen Turnieren mit Fahrzeugen von Kia.

DER TENNISPROFI

Mit Kia einen sehr starken und im Tennis sehr erfahrenen Partner

Highlights

Preisgekröntes Design
Geschickte Konstruktion und die Zuverlässigkeit, repräsentiert durch 7 Jahre Werksgarantie, zeichnen die Modelle der Marke Kia aus. Damit passen diese Autos optimal zu einem Shooting-Star wie Thiem.

Highlights

TOP 10
Der 22-jährige Tennisprofi stammt aus Wr. Neustadt und kommt aus einer „Tennis-Familie“. Seit 2012 spielt er als Profi und kann bereits auf etliche Erfolge in bedeutenden Turnieren zurückblicken. Die Highlights seiner Jugendkarriere sind unter anderem Sieg bei der Orange Bowl in Miami, sowie Finalist der French Open in Paris. 2015/2016 konnte Dominic Thiem bereits 5 ATP-Turniere gewinnen und schaffte heuer damit den Sprung unter die TOP 10 der Tennis-Weltrangliste auf Platz 8.

Highlights

Saisonstart 2016
Dominic konnte in seiner bisher erfolgreichsten Saison bereits Turniersiege in Buenos Aires, Acapulco, Nizza und Stuttgart verbuchen. Dazu erreichte er zweimal das Halbfinale und, neben dem Sieg in Stuttgart auf Rasen Dominics absolutes Highlight 2016, das Halbfinale bei den French Open in Roland Garros. Im Gegensatz zu den letzten Jahren, als Dominic gegen Top 10 Spieler noch recht wenig Erfolg hatte, konnte er heuer mit Rafael Nadal und Roger Federer bereits die Topstars der Branche schlagen. Lediglich Novak Djokovic war in Roland Garros eine Nummer zu groß.
Fakten
ÜBER DEN TENNISPROFI
  1. Konnte als erster Österreicher einen ATP-Titel auf
    Rasen gewinnen.
  2. Dritter Österreicher in den Top 10 der ATP-Weltrangliste.
    Derzeit befindet er sich auf Platz 8.
  3. Er besitzt ein Racket, das er zusammen mit Babolat individuell entwickelt hat.
  4. Er hat mit 12 Jahren seine Rückhand von beidhändig auf einhändig umgestellt.
  5. In seiner Freizeit spielt er unglaublich gerne Fußball
    und ist großer Fan des FC Chelsea.

Trainer

Günter Bresnik
Dominic Thiem wird von Günter Bresnik trainiert: „Wir sind sehr froh, mit Kia einen sehr starken und im Tennis sehr erfahrenen Partner gefunden zu haben und hoffen, dass Dominic annähernd an die Erfolge anderer von Kia unterstützten Athleten anknüpfen kann.“

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

No cookie mode | Read more
icon_brochure icon_build_yours icon_close icon_contact_dealer icon_minus icon_plus icon_sub_nav icon_test_drive kia-logo-3d icon_gallery_nose icon_arrow-right

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

No cookie mode | Read more