SCHREYER ERNEUT AUSGEZEICHNET

SCHREYER ERNEUT AUSGEZEICHNET
  • Kia-Chefdesigner Peter Schreyer mit renommiertem US-Designpreis ausgezeichet
  • Der deutsche Designer erhielt bei der Verleihung der „EyesOn Design“-Preise den „Lifetime Design Achievement Award“ für die Revolutionierung des Kia-Designs, das seit 2006 Schreyers Handschrift trägt 

Peter Schreyer, der im vergangenen November mit dem „Goldenen Ehrenlenkrad“ und im Januar mit dem „Grand Prix du Design“ ausgezeichnet worden ist, hat erneut einen weltweit renommierten Designpreis erhalten: Der Präsident und Chefdesigner der Kia Motors Corporation und der Hyundai Motor Company wurde auf einer feierlichen Galaveranstaltung in Dearborn bei Detroit mit dem „Lifetime Design Achievement Award“ von „EyesOn Design“ prämiert.

Mit dieser Auszeichnung wird jedes Jahr ein Automobildesigner für seine herausragenden Leistungen geehrt. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Stardesigner wie Sergio Pininfarina, Giorgetto Giugiaro, Shiro Nakamura und Walter de’Silva. Schreyer erhält den Award für die Entwicklung der aktuellen Designsprache der Marke Kia, die eine stark designorientierte Strategie verfolgt. Eine Besonderheit des „EyesOn Design“-Awards ist, dass sich die Jury aus früheren Preisträgern zusammensetzt. Der Preis, der in verschiedenen Kategorien vergeben wird, hat einen gemeinnützigen Hintergrund: Organisiert werden alle „EyesOn Design“-Aktivitäten – zu denen auch Ausstellungen von Konzeptfahrzeugen gehören – vom Detroit Institute of Ophthalmology, einem Forschungsinstitut des Henry Ford Hospital. Sämtliche Einnahmen aus diesen Aktivitäten fließen in die Arbeit des Instituts.

Seit Schreyer 2006 zu Kia Motors kam, hat er das Design der Marke revolutioniert und neben anderen charakteristischen Merkmalen den typischen Kia-Kühlergrill („Tigernase“) geprägt, der alle aktuellen Kia-Modelle kennzeichnet. Schreyer leitet die drei Kia-Designstudios in Korea, Deutschland und den USA und ist seit Anfang 2013 als Design-Chef des Hyundai-Kia-Konzerns auch für die Designstrategie von Hyundai verantwortlich.

„Zusammen mit der gesamten Design-Community freuen wir uns sehr, dass Peter den ,Lifetime Design Achievement Award‘ erhält. Diese Auszeichnung stellt ihn in eine Reihe mit den absoluten Größen des Automobildesigns“, sagte Dr. Philip Hessburg, medizinischer Direktor des Detroit Institute of Ophthalmology, bei der Preisverleihung.

„Ich durfte während meiner Laufbahn mit einer Reihe von unglaublich leidenschaftlichen und begabten Designern zusammenarbeiten“, sagte Peter Schreyer. „Durch meine Berufung zu Kia hatte ich die Chance, die Marke so zu gestalten, dass sie mehr Stil, Eigenständigkeit und Jugendlichkeit ausstrahlt – und das spiegeln unsere Fahrzeuge wider. Wir haben in den vergangenen Jahren eine Reihe von Preisen für das Design von Kia-Modellen erhalten, doch unsere Arbeit reicht über das bloße Erscheinungsbild unserer Fahrzeuge hinaus. Das Kia-Design wird immer besser und kraftvoller, und ich bin stolz darauf, an dieser Entwicklung beteiligt zu sein. Der ‚Lifetime Design Achievement Award’ ist eine große Ehre für mich und zugleich ein Beleg für die harte Arbeit und Kreativität unserer Design-Teams rund um Welt.“

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more