Kia verlängert Sponsorship für Rafael Nadal und Engagement bei Australian Open

  • Partnerschaft zwischen KIA und Rafael Nadal um weitere drei Jahre verlängert (bis 2011)
  • Wimbledon-Sieger 2008 Rafael Nadal Aushängeschild der KIA-Werbung
  • KIA verlängert Engagement bei Australian Open Tennisturnier bis 2013

Die erfolgreiche Partnerschaft von KIA Motors mit dem Tennis-As Rafael Nadal wird um drei weitere Jahre bis 2011 verlängert. Der Wimbledon-Sieger wird damit als Testimonial in Print- und Fernsehwerbung sowie auf Autosalons für die Marke werben und damit die Bedeutung von KIA für eine junge, aktive und sportliche Käuferschaft verkörpern.

Der 22-jährige Rafael Nadal stammt aus Spanien und ist derzeit die Nummer Zwei auf der internationalen Rangliste. Sein professionelles Debüt feierte Nadal bereits im Alter von 16 Jahren. Er ist vierfacher French Open-Sieger und konnte zuletzt in Wimbledon Roger Federer, die Welt-Nummer Eins, schlagen. Rafael Nadal ist nach Björn Borg (1980) der erste Tennisspieler, der French Open und Wimbledon hintereinander gewann mit einer Siegesserie von 81 Matches.

Die Verbindung zwischen KIA und Rafael Nadal fußt auf dem langjährigen Engagement der Marke im Tennissport. So wurde auch zuletzt die Partnerschaft mit dem Australian Open Tennisturnier (eines der vier internationalen Grand Slam-Turniere) bis 2013 verlängert.

KIA setzt auf Sport: als Eurotop-Partner der UEFA bei der jüngst beendeten UEFA EURO 2008 und als FIFA-Partner bei den nächsten zwei Fußball-Weltmeisterschaften engagiert sich KIA weltweit im Fußball. Weiters unterstützt KIA mit den X-Games in Asien eine Meisterschaftsserie in Extremsportarten.

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more