KIA OPTIMA PLUG-IN BEI SMATRICS

KIA OPTIMA PLUG-IN BEI SMATRICS

  • SMATRICS fährt den ersten KIA Optima Plug-In Hybrid in Österreich
  • Der geräumige Business Kombi mit Steckdose wurde kürzlich an SMATRICS übergeben

SMATRICS ist ein österreichisches Start-Up-Unternehmen, das bereits über 400 High-Speed-Ladepunkte mit 22 bzw. 50 kW im ganzen Land anbietet und schon jetzt mit dem Aufbau eines 350 kW Ladenetzes beginnt. Ein nachhaltiger Firmenfuhrpark versteht sich daher von selbst, als Neuzugang durfte Sales Manager Thomas Dittrich kürzlich einen neuen Kia Optima Plug-In Hybrid – den ersten in Österreich – übernehmen.

Das Fahrzeug wurde offiziell vom Managing Director von Kia Austria, Herrn Mag. Bernhard Denk am Standort des Importeurs in Wien 22 übergeben. „Als etablierter Kooperationspartner freut es uns besonders, wenn unsere Modelle beim Pionier und Experten in Sachen Elektromobilität zum Einsatz kommen“, so Denk. Dittrich streicht ebenso die positiven Effekte der Zusammenarbeit heraus: „Wir freuen uns, dass immer mehr Fahrzeughersteller unseren Ladetechnologien und Dienstleistungen vertrauen und SMATRICS zu Ihrem Kooperationspartner machen“, sagte er anlässlich der Übergabe.

Bereits seit März dieses Jahres besteht eine Kooperation zwischen den Unternehmen, die Besitzern von elektrischen Kia Modellen den Zugang zum SMATRICS Angebot zu besonders attraktiven Konditionen ermöglicht. Je nach Vereinbarung reicht das Angebot von der Ladekarte für das öffentliche Netz bis zur Managed Infrastructure, also maßgeschneiderte Lösungen für jeden individuellen Bedarf. Das umfasst die Installation, Wartung, Entstörung und den Betrieb der Ladeinfrastruktur bis hin zur Ab- und Weiterverrechnung einzelner Ladevorgänge zu vereinbarten Konditionen. Für den Kunden bleibt der Händler erster Ansprechpartner, im Hintergrund läuft alles weitere unkompliziert ab und bringt nebenbei attraktive Vorteile. Ein direktes Online-Bestellsystem ermöglicht es den Händlern, bei SMATRICS zu absoluten Sonderkonditionen Hardware einzukaufen und damit ihren Kunden ohne nennenswerten eigenen Aufwand ein absolutes Mehr an Service anzubieten. Ein weiterer Vorteil ist die Integration ins Bonussystem des Händlers, durch die Investitionen unkompliziert zurückverdient werden können.

„E-Mobilität ist vergleichbar mit den Innovationszyklen der Computerindustrie – SMATRICS hat es sich zum Ziel gesetzt, immer an der Spitze dieser Innovation zu sein und unseren Kunden und Partnern damit die führende Ladetechnologie anbieten zu können“, erklärt Dr. Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer von SMATRICS. „Durch die Kooperationen können wir für alle Partner eine win-win-Situation herstellen“, so Fischer.


 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more