„RAFA“ UND KIA SPIELEN WEITER IM DOPPEL

  • Tennisstar Rafael Nadal, seit 2006 Markenbotschafter von Kia, hat seine Zusammenarbeit mit dem Automobilhersteller bis 2020 verlängert
  • Der Spanier tritt in weltweiten Werbekampagnen von Kia auf und repräsentiert die Marke bei internationalen Events

Rafael „Rafa“ Nadal und Kia bleiben ein Team: Der spanische Tennisstar wird den koreanischen Automobilhersteller auch in den kommenden fünf Jahren als internationaler Markenbotschafter vertreten. In dieser Funktion engagiert sich der 28-jährige Spanier schon seit 2006 für Kia, nun hat er sein Engagement bis zum Jahr 2020 verlängert. Der gebürtige Mallorquiner ist einer der beliebtesten Sportler weltweit, gehört mit 14 Grand-Slam-Siegen zu den erfolgreichsten Tennisspielern aller Zeiten und stand in den vergangenen acht Jahren fast 150 Wochen auf Platz eins der Weltrangliste.

Die neue Kooperationsvereinbarung wurde jetzt in Madrid bekanntgegeben. Sie sieht vor, dass Nadal weiterhin die moderne Modellpalette sowie die dynamischen und betont jugendlichen Markenwerte von Kia weltweit promotet. Dabei wird er wie schon bisher in internationalen Werbekampagnen der Marke – in Fernsehen, Printmedien und sozialen Netzwerken – erscheinen und bei großen internationalen Events als Kia-Botschafter auftreten, etwa bei dem seit vielen Jahren von Kia gesponserten Grand-Slam-Tennisturnier Australian Open und bei großen internationalen Automobilmessen. 

In den vergangenen neun Jahren hat der Tennisstar an zahlreichen Kia-Aktivitäten rund um den Globus mitgewirkt. Er war unter anderem in spannenden Videos als Kia-Fahrer zu sehen und stellte seinen Kia pro_cee’d für eine Versteigerung im Rahmen einer Wohltätigkeits-Aktion zur Verfügung. 

„Kia Motors ist zu einer Topmarke in der Automobilwelt geworden, deren großartige Weiterentwicklung ich in den vergangenen neun Jahren hautnah miterlebt habe. Es hat mir viel Spaß gemacht, mit dem Kia-Team zu arbeiten. Ich freue mich, dass wir unsere Partnerschaft fortsetzen und bin schon gespannt, was die Zukunft bringen wird“, sagte Rafael Nadal.

„Rafa ist der perfekte Partner für Kia. Er hat uns geholfen, unsere Marke weltweit nach vorn zu bringen“, sagte Thomas Oh, Executive Vice President und COO der Kia Motors Corporation. „Bei allem, was er tut, strahlt er Vitalität und Dynamik aus – das sind Eigenschaften, über die auch jedes Kia-Modell in hohem Maße verfügt. Wir sind hocherfreut, diese Zusammenarbeit für mindestens weitere fünf Jahre fortsetzen zu können.“

Mit nur 15 Jahren gab Nadal 2001 sein Debüt als Profi und eroberte anschließend die Tenniswelt im Sturm. Er gewann bis zu seinem 20. Geburtstag schon zehn ATP-Titel, was außer ihm noch niemandem gelungen ist. Ein weiterer Rekord: Nadal gewann 81 Sandplatz-Spiele in Serie und gilt seither als unbestrittener „Sandplatzkönig“. In der „ewigen“ Bestenliste der Grand-Slam-Sieger belegt Nadal seit seinem Erfolg bei den French Open 2014 Platz zwei hinter Roger Federer. 

In Spanien trat Nadal bereits 2004 erstmals als „Gesicht“ von Kia in Erscheinung. Der Nachwuchsstar war damals in Fernsehen, Printmedien und sozialen Netzwerken in Kampagnen zu sehen, die die Bekanntheit der Marke steigerten.

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more