BODY AND SOUL

BODY AND SOUL

  • Kia Soul der zweiten Generation feiert Österreich-Premiere auf der Vienna Autoshow
  • Völlig neu, hochwertiger und mit zahlreichen Features ab € 17.690,-, 7 Jahre Garantie inklusive
  • Kia präsentiert außerdem Optima, Sportage und Carens auf der Vienna Autoshow 2014

Völlig neu konzipiert, erwachsener, mit maskulinerem Außendesign, hochwertigerem und geräumigeren Interieur sowie einem neu strukturiertem Ausstattungs-Line-up feiert der Kia Soul der zweiten Generation Österreich-Premiere auf der Vienna Autoshow im Jänner 2014.

Das massivere Außendesign des neuen Kia Soul wurzelt in der sportlichen Studie Track’ster. Während der Unterbau speziell durch die betonten Radhäuser kräftiger wirkt, wurde die A-Säule schlanker und flacher gestaltet als beim Vorgänger. Zusammen mit der veränderten Fenstergraphik betont dies die Keilform des Wagenkörpers.

In der Gesamtlänge ist der Kia Soul lediglich um zwei Zentimeter gewachsen. Zugleich wurde der Radstand aber um ganze 12 cm auf 2.570 mm gestreckt. Zusammen mit der breiteren Spur und dem Fahrwerk des eine Klasse höher positionierten Kia cee’d führt dies nicht nur zu einem souveränerem Fahrverhalten, sondern auch zu einem geräumigeren Innenraum und gesteigertem Sitzkomfort. Das Volumen des Gepäckraums wuchs nicht nur um 14 Liter auf 345 Liter (nach VDA), dank günstigerer Laderaum-Geometrie und breiterer Ladeöffnung ist dieser auch deutlich besser zu beladen als bisher.

Eine steifere Karosserie und das aufgewertete Fahrwerk senken auch den Geräuschpegel im Fahrzeuginneren. Je nach Fahrzustand sinkt der Geräuschpegel um 2-3 dB gegenüber dem Vorgänger, was subjektiv als etwa ein Drittel leiser wahrgenommen wird.

Bei den Motoren des neuen Kia Soul kommen die bereits bewährten 1,6-l-Aggregate als Benziner und Diesel zum Einsatz. Für den Einsatz im neuen Modell wurden beide Triebwerke jedoch überarbeitet, mit dem Ziel, durch günstigeren Drehmomentverlauf im Alltagsnutzen zu punkten.

Benzinerseitig kommt der 1.6 GDI mit 132 PS (97 kW) zum Einsatz. Der Direkteinspritzer bietet ein Maximaldrehmoment von 161 Nm und wird mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Der CO2-Ausstoß beträgt 158 Gramm pro Kilometer, bzw. 6,8l/100km Durchschnittsverbrauch.

Der 1.6 CRDi mit 1,6 Litern Hubraum wird als Common Rail-Diesel von einem Turbolader mit variabler Turbinengeometrie aufgeladen. Die Leistung beträgt 126 PS (93 kW), das maximale Drehmoment von 260 Nm liegt bereits bei 1.900/min an. Es kann gewählt werden zwischen Schaltgetriebe oder Automatik, jeweils mit sechs Gängen. Die CO2-Emissionen betragen ab 132 g/km, der Durchschnittverbrauch fünf Liter pro 100 Kilometer.

Nicht nur fahrwerksseitig und bei den eingesetzten Materialien positioniert sich der Kia Soul nahezu eine Fahrzeugklasse höher. Neue Ausstattungsfeatures, bekannt aus darüber liegenden Marktsegmenten, werten den frechen Würfel von Kia zusätzlich auf.

So gibt es je nach Ausstattungsvariante nunmehr auch beim Kia Soul Panorama-Glasschiebedach, Xenon-Scheinwerfer, Lenkradheizung und Vollledersitze, sowie Navigationssystem, Infinity-Soundsystem und Rückfahrkamera, außerdem die verstellbare Unterstützungskraft der Servolenkung (Flex-Steer).

Zehn Außenfarben stehen zur Wahl. Der Innenraum ist in Schwarz gehalten.

Der Einstiegspreis für den neuen Kia Soul beträgt € 17.690,- (1.6 GDI) in der Ausstattungslinie Titan, dabei sind Ausstattungsdetails wie elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, RDS-Radio mit CD-Player, iPod-Schnittstelle, Lenkradfernbedienung und Rückfahrkamera, sowie manuelle Klimaanlage, ESC und elektrische Fensterheber vorne und hinten an Bord.

Darüber rangiert die Ausstattungslinie Silber mit zusätzlich Klimaautomatik, LED Tagfahrlicht, Lederlenkrad, Nebelscheinwerfern, Leichtmetallrädern, Tempomat und Rückfahrwarner. Die Top-Ausstattung Gold bietet überdies LED-Rücklichter, Lenkradheizung, Vollledersitze, Sitzheizung vorne, Xenon, 18“-Alus, sowie Navigationssystem mit Infinity-Soundsystem. Das Panorama-Glasschiebdach ist als Option für die Variante Gold bestellbar.

Sieben Jahre Werksgarantie, sieben Jahre Mobilitätsgarantie und (bei Navi) sieben Jahre Kartenupdate sind immer dabei.

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um die Website zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more