KIA AUSTRIA BEKOMMT NEUEN PRÄSIDENTEN

KIA AUSTRIA BEKOMMT NEUEN PRÄSIDENTEN

  • Neuer Präsident von Kia Austria ist Chongwoo (Charlie) Kim 
  • Chan Beom (Chandler) Jung kehrt nach vier Jahren wieder nach Korea zurück

Per Juli 2017 erhält Kia Austria einen neuen Präsidenten. Der 54-Jährige Chongwoo (Charlie) Kim folgt auf Chan Beom (Chandler) Jung, der seit Sommer 2013 in Österreich als Präsident von Kia Austria tätig war. Chan Beom Jung kehrt turnusgemäß wieder zur KIA Motors Corporation in Seoul zurück und wird ab Mitte Juli 2017 im Bereich Special Sales Operations tätig sein.

Chongwoo Kim blickt auf 27 Jahre Tätigkeit für die Marke Kia zurück. Der neue Präsident von Kia Austria kann aber auch Europa-Erfahrungen als Sales Coordinator bei Kia Motors Deutschland (von 2001 bis 2006) vorweisen. Zuletzt war Herr Kim „Head of Eastern European Team“ in der koreanischen Konzernzentrale, damit vor allem mit den Märkten Russland und Türkei beschäftigt, und davor, von 2009-2013, Präsident von Kia Motors Australia. Herr Kim nimmt seine Position mit Anfang Juli 2017 ein und während der verheiratete Vater von drei Töchtern ab sofort in Wien stationiert ist, wird seine Familie im Lauf des nächsten Monats nach Österreich übersiedeln.

„Wir von KIA Austria bedanken uns bei Präsident Chan Beom Jung für all seine Verdienste während seiner vierjährigen Tätigkeit in Österreich und heißen den neuen Kia Austria Präsidenten Kim herzlich willkommen“, so Mag. Bernhard Denk.

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more