Vier Türen im Bild

  • lder der nächsten Generation des Kia Magentis
  • Vorstellung am 1. April 2010, 10:10 auf der New York Motorshow
  • Marktstart in Europa im Frühjahr 2011

Die neue Modellgeneration des Kia Magentis, in manchen Ländern auch Optima genannt, wird der Weltöffentlichkeit erstmals auf der New York International Auto Show (Publikumstage: 2. bis 11. April 2010) präsentiert. „Der neue Magentis besitzt die ‚Power to Surprise’“, sagt Kia-Chefdesigner Peter Schreyer in Anspielung auf den Slogan der Marke. „Es ist ein Auto, das die Menschen von Kia einfach nicht erwarten – und damit genau das, was wir erreichen wollen.“

Der grundlegend neu konzipierte Magentis ist länger, breiter und flacher als das Vorgängermodell und strahlt – aus jeder Perspektive betrachtet – Sportlichkeit und Selbstvertrauen aus. Seine geschwungene Dachlinie, die strukturierten Flanken mit der ausgeprägten, hohen Schulterlinie und der lange Radstand werden ergänzt durch stark ausgestellte Radhäuser und eine flache Fenstergrafik. Das Resultat ist eine kraftvoll und selbstbewusst auftretende Limousine.

Die Frontansicht zeigt eine neue Interpretation des typischen „Tiger“-Gesichts von Kia, das durch die markanten „Augen“ der Projektions-Scheinwerfer besonders prägnant wirkt. Das Coupé-artige Profil wird unterstrichen durch eine geschwungene Chromleiste, die sich oberhalb der Fenster von der A- bis zur C-Säule zieht – ein charakteristisches Designmotiv, durch das die Limousine noch flacher erscheint.

Der neue Auftritt des Kia Magentis zeigt sich auch im fahrerorientierten und intelligent konfigurierten Innenraum, der viel Platz sowie eine Komfort- und Sicherheitsausstattung auf höchstem Niveau bietet.

„Der neue Magentis verkörpert die selbstbewusste neue Richtung des Kia-Designs“, sagt Schreyer. „Es ist ein globales Auto mit einem ganz eigenen Reiz.“

Die Pressekonferenz von Kia Motors auf der New York International Auto Show findet am 1. April um 10.10 Uhr auf dem Kia-Stand statt (Jacob Javits Center, Level 1).

Während der neue Kia Magentis bzw. Optima in den USA und Asien noch vor Jahresmitte erhältlich sein wird, startet der Verkauf in Europa im Frühjahr 2011.

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more