FLEET CAR OF THE YEAR

FLEET CAR OF THE YEAR


  • Kia Carens ist Fleet Car of the Year 2014
  • Leser der Zeitschrift Firmenwagen wählten Kia Carens in der Kategorie Vans
  • Nach cee’d_sw (2008) und Optima Hybrid (2013) das dritte Fleet Car of the Year von Kia

Die Leser der Zeitschrift Firmenwagen haben geurteilt: in der Kategorie Vans wurde der Kia Carens zum Fleet Car of the Year 2014 gewählt.

In seiner vierten Generation ist der Kia Carens seit Mai des Vorjahres in Österreich verfügbar. Mit seinem geräumigen und variablen Innenraum, sieben Sitzen auf Wunsch und einer umfangreichen Komfort- und Sicherheitsausstattung empfiehlt sich der rund viereinhalb Meter lange Van für Familie und Flotte gleichermaßen.

Die Großzügigkeit des Innenraums wird neben dem langen Radstand und dem nach vorn orientierten Kabinendesign auch durch modernste, platzsparende Bauweisen der einzelnen Komponenten ermöglicht. Neben dieser Geräumigkeit bietet der neue Carens mit seinen bis zu sieben Sitzen ein Maximum an Variabilität – denn hinsichtlich der Vielseitigkeit eines Fahrzeugs sind Kompakt-Van-Käufer besonders anspruchsvoll. So kann auch die Rücklehne des Beifahrersitzes nach vorn umgeklappt werden und ermöglicht, bis zu zwei Meter lange Gegenstände bequem und sicher im Fahrzeug zu verstauen. Vollständig umklappbar ist die zweite Sitzreihe, die drittelgeteilt ist, sowie bei siebensitzigen Modellen auch die dritte Sitzreihe, die im Verhältnis 50:50 geteilt ist. Werden die Fondsitze eingeklappt, entsteht eine völlig ebene Ladefläche.

Für den neuen Kia Carens stehen zwei sparsame Dieselaggregate mit 1,7-l-Hubraum und 115 oder 136 PS zur Wahl. Letzterer Motor kann auch mit einer modernen Sechsgang-Automatik kombiniert werden. Ein Benzinmotor ist ebenso verfügbar. Der sparsame Direkteinspritzer 1.6 GDI mobilisiert 135 PS.

Der neue Kia Carens hat im maßgeblichen europäischen Crashtest Euro NCAP die Höchstwertung „5 Sterne“ erreicht. Das Kia-Modell ist damit einer von nur zwei Kompakt-Vans auf dem europäischen Markt, die beim Euro NCAP in Jahr 2013 mit der Bestnote ausgezeichnet wurden. Besonders gute Ergebnisse erreichte der als Fünf- oder Siebensitzer erhältliche Kia Carens beim Insassenschutz für Erwachsene (94 Prozent) und Kinder (76 Prozent), bei den Sicherheitssystemen (81 Prozent) und beim Fußgängerschutz (64 Prozent).

Der kompakte Van wurde im Übrigen nicht nur für sein Design mit einem red dot Award prämiert, auch die Leser des heimischen Automagazins Autorevue haben im vergangenen Herbst das Modell mit einem Autorevue Award bedacht.

Der Kia Carens ist außerdem nicht das erste Modell von Kia, welches zum Fleet Car of the Year gekürt wurde. Bereits im Jahr 2008 wurde der kompakte Kombi cee’d_sw zum Fleet Car of the Year ernannt, sowie im vergangenen Jahr der Kia Optima Hybrid, die Business-Limousine mit alternativem Antrieb. Der Kia Carens ist somit der dritte im Bunde.

Wie immer bei Kia gelten auch für den Kia Carens 7 Jahre Werksgarantie (150.000 km), 7 Jahre Mobilitätsgarantie und 7 Jahre gratis Kartenupdate bei werksseitig verbautem Navigationssystem, welches ab dem Ausstattungslevel Gold zum Serienumfang gehört.

Der Einstiegspreis des neuen Kia Carens beträgt € 22.240,- inklusive aller Abgaben.

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um die Website zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more