Neuer Dresscode im Herbst

  • Europapremiere für den neuen Kia Sorento
  • Kia cee'd umfassend überarbeitet, sparsamer und mit mehr Komfort
  • Feinschliff für Kia Picanto und Rio
  • Präsentation auf der IAA in Frankfurt / Main am Dienstag, 15. September 2009 um 13:00

Mit zahlreichen Neuigkeiten tritt Kia auf der diesjährigen IAA in Frankfurt am Main an. Die Pressekonferenz der Marke findet am Dienstag, 15. September 2009 um 13:00 am Kia Stand in der Halle 3.1 statt. Neben der Europapremiere des völlig neu entwickelten Kia Sorento wird auch ein tiefgreifend überabeiteter Kia cee’d präsentiert. Daneben zeigt Kia auch den im Detail überarbeiteten neuen Modelljahrgang von Kia Rio und Picanto. Darüber hinaus finden die Besucher am Kia Stand auch eine Überraschung in Gestalt eines völlig neuen Modells …

Kia Sorento
Seinen ersten Auftritt hatte der neue Kia Sorento auf der Seoul Motorshow im Frühling. Auf der IAA im September 2009 feiert das geländegängige Kia Flaggschiff seine Europapremiere.

Der neue Kia Sorento trägt mit der aktuellen Kia Design-DNA die Handschrift des Chief Design Officers Peter Schreyer. Gegenüber dem Vorgänger in den Außenabmessungen leicht gewachsen, bietet das neue Modell deutlich mehr Platz und Komfort im Innenraum sowie einen signifikant vergrößerten Gepäckraum.

Für ein Fahrzeug dieser Klasse maximale Sozial- und Umweltverträglichkeit standen ganz oben im Lastenheft bei der Entwicklung des neuen Kia Sorento. Gegenüber seinem Vorgänger (cW 0,425) konnte nicht nur der Luftwiderstand signifikant verringert werden (auf cW 0,38), durch Umstieg auf eine selbsttragende Karosserie konnten auch, je nach Version, bis zu 215 kg Gewicht eingespart werden. Diesen Anstrengungen ist es zu verdanken, dass der neue Kia Sorento in der Diesel-Version mit Schaltgetriebe weniger als 180 g CO2 emittiert. In Österreich erspart er sich somit einen NoVA-Malus und liegt gleichauf mit wesentlich kleineren Vertretern des SUV-Segments.

Eine komplette Sicherheits- und Komfortausstattung wird den Kia Sorento begleiten, wenn die ersten Fahrzeuge Mitte September bei den heimischen Kia Partnern landen. Zahlreiche Innovationen, wie Bergan- und Bergabfahrhilfe, Rückfahrkamera, Keyless-Go und Panoramaglasschiebedach werden erhältlich sein und dem Kia Sorento zusammen mit einem Attraktiven Farb- und Materialkonzept ein für Kia neues Maß an Individualität sichern.

Kia cee’d
Auch der neue Kia cee’d trägt mit dem charakteristischen Kühlergrill die deutliche Handschrift Peter Schreyers. Viel neues findet sich beim Kia cee’d vor allem unter dem Blech. Das Start-Stopp-System ISG ist nunmehr auch bei den Dieselmotoren serienmäßig und hilft zusammen mit dem beim 1.6 CRDi ebenfalls neuen Sechsganggetriebe besonders im Stadtverkehr Sprit zu sparen.

Deutlich überarbeitet präsentieren sich Innenraum und Armaturenbrett. Zugleich gibt es mit serienmäßiger Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Zweizonen-Klimaautomatik, elektronischer Blinkersteuerung und serienmäßigem Beranfahr-Assistenten mehr Komfort.

Unverändert bleibt die immer noch konkurrenzlose Sieben-Jahresgarantie. Ab Anfang September ist die komplette Modellfamilie in drei Karosserievarianten, fünf Ausstattungsebenen, drei Benzinmotoren mit 90 bis 143 PS sowie drei Dieselmotoren mit 90 bis 140 PS bei den heimischen Kia Partnern verfügbar. Der Einstiegspreis beträgt beim dreitürigen Kia pro_cee’d € 15.490,- inkl. aller Abgaben und beim fünftürigen Kia cee’d € 15.990,-. Der geräumige Kombi Kia cee’d_sw startet mit € 16.990,- in der Preisliste.

Kia Picanto und Rio
Feinschliff im Detail lässt Kia den beiden Modellreihen Picanto und Rio angedeihen. Auch hier erfolgt im Außendesign eine Annäherung an das neue Kia Gesicht. Deutllich aufgewertet präsentiert sich der Innenraum bei beiden Modellen mit neuem Lenkrad und überarbeiteter Mittelkonsole.

Die überarbeitete Generation von Kia Picanto und Rio wird voraussichtlich ab November 2009 auch in Österreich erhältlich sein. 

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more