ERNEUTE STEIGERUNG DES MARKENWERTES

ERNEUTE STEIGERUNG DES MARKENWERTES

  • Kia rückt in Top 100 der wertvollsten Marken fünf Plätze vor
  • Automobilhersteller in Studie "Best Global Brands 2016" auf Rang 69
  • Markenwert steigt um 12 Prozent auf 6,3 Milliarden US Dollar
  • Seit 2006 hat Kia seinen Markenwert versiebenfacht

Der Markenwert von Kia hat sich gegenüber 2015 um 12 Prozent erhöht. Zu diesem Ergebnis kommt die renommierte Studie „Best Global Brands“, die die Markenberatungsagentur Interbrand jedes Jahr durchführt. In dem Ranking der weltweit wertvollsten 100 Marken rückte der koreanische Automobilhersteller um fünf Plätze vor und belegt in der 2016er Studie nun Rang 69. Der Markenwert stieg von 5,7 auf 6,3 Milliarden US-Dollar. Damit liegt er sieben Mal so hoch wie im Jahr 2006, in dem Kia das Design in den Mittelpunkt seiner Wachstumsstrategie gestellt hat.

„Dieser erfreuliche Aufstieg zeigt deutlich, dass es uns durch unternehmensweite Anstrengungen gelungen ist, trotz der wirtschaftlichen Unsicherheit und der Marktstagnation in mehreren Regionen unsere Markenkraft kontinuierlich zu steigern. Dieses Ergebnis motiviert uns, weiter daran zu arbeiten, Kia für unsere Kunden zu einer der begehrtesten Marken zu machen“, sagt Charles Suh, Senior Vice President der Corporate Marketing Division von Kia Motors.

Mike Rocha, Global Director Brand Valuation von Interbrand, erläutert: „Die eindrucksvolle Steigerung des Kia-Markenwerts in den vergangenen Jahren kann als direktes Ergebnis zweier Entwicklungen gesehen werden: zum einen der stärkeren Bindung der Kunden an das äußerst reizvolle Design und die Besonderheiten der Kia-Modelle, zum anderen der intensiven weltweiten Kommunikationsaktivitäten, die sich darauf konzentrieren, das Markenimage weiterzuentwickeln. 

 

Markenattribute von Kia: lebendig, unverwechselbar, zuverlässig

Die deutliche und nachhaltige Steigerung des Markenwerts ist ein Ergebnis der umfassenden Bemühungen, die Marke zu stärken und eine emotionalere Bindung der Kunden zu Kia und seinen Produkten herzustellen. Seit 2012 wird durch die weltweite Markenkampagne „A Different Beat“ der lebendige, zuverlässige und unverwechselbare Charakter der Kia-Fahrzeuge betont.

Zu den größten Erfolgen der vergangenen zwölf Monate gehört der erste Platz in der US-amerikanischen Kundenzufriedenheitsstudie 2016 von J.D. Power. Erstmals seit 27 Jahren hat damit eine Nicht-Premium-Marke den Spitzenplatz in dieser maßgeblichen Untersuchung zur Bewertung der Neuwagenqualität erobert. Wesentliche Beiträge zu diesem Erfolg leisteten der Kompakt-SUV Kia Sportage und das Crossover-Modell Kia Soul, die in ihren Klassen jeweils Spitzenbewertungen erhielten. Darüber hinaus erzielte Kia bei den „APEAL“ Awards (Automotive Performance, Execution And Layout) – einer Auszeichnung für die Zufriedenheit von Neuwagenkäufern in den USA – die dritthöchste Bewertung von allen Nicht-Premium-Herstellern.

 

Die Studie „Best Global Brands“

Die jährliche Interbrand-Studie „Best Global Brands“, die 2016 zum 17. Mal durchgeführt wurde, ermittelt die 100 wertvollsten Marken weltweit. Dazu werden verschiedene Aspekte analysiert, durch die Unternehmen von der Stärke einer Marke profitieren – von der Erfüllung der Kundenerwartungen bis zur Steigerung der Wertschöpfung. Die Analysemethode, die Interbrand dabei einsetzt, war die erste ISO-zertifizierte Markenbewertungsmethode. Das Ranking basiert auf der Auswertung verschiedener Merkmale, deren Kombination den Markenwert ergibt: das finanzielle Ergebnis der Markenprodukte und -dienstleistungen, der Einfluss der Marke auf die Entscheidung des Kunden und die Macht der Marke bei der Durchsetzung von Premium-Preisen oder der Ertragssicherung des Unternehmens.





 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more