BLOCKBUSTER NICHT NUR IM FILM

BLOCKBUSTER NICHT NUR IM FILM

  • Kia präsentiert Blockbuster-Sondermodelle von Picanto, Rio, Sportage und Venga
  • Ein Jahr gratis SKY schauen und Preisvorteil von bis zu € 2.600,- genießen mit den Blockbuster-Sondermodellen von Kia

  • Kia Carens ab März in Österreich ab € 21.990,- erhältlich

  • Kia pro_cee’d ab März um € 500,- günstiger als der Fünftürer, erhältlich ab € 16.290,-

 

Kia präsentiert Blockbuster-Sondermodelle von Picanto, Rio, Sportage und Venga

Zeitgleich mit der Vienna Autoshow startet Kia in Österreich mit den neuen, attraktiven Blockbuster-Sondermodellen. Die Modelle Kia Picanto, Kia Rio, Kia Venga sowie Kia Sportage stehen dem Kunden nun zudem auch in der neuen Kia Blockbuster Edition in den Ausstattungen Cool und Active zur Verfügung.

Die Fahrzeuge werden durch ein kostenloses 12-monatiges Sky-Starterpaket für Sky Neukunden via Satellit oder Kabel komplettiert. Dieses Paket repräsentiert einen Marktwert von rund € 200,- und umfasst ein Jahr gratis Sky-Starterpaket sowie die Aktivierungsgebühr und die kostenlose Zurverfügungstellung des Leihreceivers. Kia Blockbuster-Kunden kommen somit Jahr lang gratis in den Genuss, das derzeit bestehende Fernsehprogram via Sky um eine Vielzahl an weiteren Programmen, Serien und Dokumentationen zu erweitern und zahlreiche „Blockbuster“ vor allen anderen zu sehen.

Alle Blockbuster-Sondermodelle sind in zwei Ausstattungslevels (Cool und Active) erhältlich. Der Preisvorteil gegenüber den weiter erhältlichen regulären Modellvarianten beträgt beim Kia Picanto € 500,-, beim Kia Rio € 700,-, beim Kia Venga € 2.200,- und beim Kia Sportage € 2.600,-.

Selbstverständlich gelten auch für die Blockbuster-Sondermodelle die konkurrenzlosen sieben Jahre Werksgarantie.

Kia pro_cee’d ab € 16.290,-

Das dreitürige, dynamische Coupé pro_cee’d ergänzt die zweite Generation der kompakten cee’d Baureihe. In fünf Ausstattungsniveaus erhältlich bietet der Kia pro_cee’d die Wahl zwischen Benzin- und Dieselaggregaten von 90 bis 135 PS. Der Dreitürer wurde bereits vor Marktstart mit dem renommierten iF-Designpreis prämiert. Gegenüber der fünftürigen Variante konnte der Preis um € 500,- reduziert werden. Der neue Kia pro_cee’d ist somit ab € 16.290,- von März an bei den heimischen Kia Partnern zu haben.

Kia Carens ab € 21.990,-

Auch der neue Kia Carens feiert auf der Vienna Autoshow Österreich-Premiere. Wahlweise mit fünf oder sieben Sitzen erhältlich, bietet der neue Kompakt-Van ein für die Klasse ungewohnt sportliches Design und eröffnet bei geringeren Außenmaßen mehr Innenraum als der Vorgänger. Zur Wahl stehen zwei Dieselmotoren (1.7 CRDi) mit 115 oder 136 PS bzw. ein Benzin-Direkteinspritzer mit 135 PS (1.6 GDI).

Der Kunde kann weiters zwischen vier Ausstattungsniveaus wählen. Die Einstiegsversion Cool bietet bereits komplette Sicherheitsausstattung sowie mechanische Klimaanlage, aber auch Komfortdetails wie elektrisch verstellbare Außenspiegel oder etwa die flexible Servolenkung und CD-Radio mit USB- bzw. iPod-Anschluss. Eine Ebene darüber bietet der Carens Motion unter anderem beheizte Spiegel, Parksensoren hinten und Leichtmetallräder. Bei der Ausführung Active gibt es darüber hinaus 17“-Räder, Lederlenkrad, Supervision-Instrumentencluster sowie Klimaautomatik und Lichtsensor serienmäßig. Vollausgestattet kommt der Kia Carens Active pro auf die Straße: LED-Rückleuchten, 18“-Räder, Ledersitze sowie Sitz- und Lenkradheizung mögen als Beispiele dienen.

Der Kia Carens ist ab € 21.990,- erhältlich - wie immer mit sieben Jahren Werksgarantie.