KIA MOTORS EUROPE UNTER NEUER FÜHRUNG

KIA MOTORS EUROPE UNTER NEUER FÜHRUNG

  • Führungswechsel in der Kia-Europazentrale
  • Yong Kew Park ist neuer Präsident von Kia Motors Europe
  • Yong Kew Park war bisher für das Russlandgeschäft von Kia verantwortlich
  • Marke wächst in Europa seit 2008 kontinuierlich 
  • Inzwischen einen Marktanteil von drei Prozent in Europa
Die Kia Motors Corporation hat Yong Kew Park zum neuen Präsidenten von Kia Motors Europe berufen. Der Automobilmanager hat über 30 Jahre Berufserfahrung und verantwortete zuletzt das Russlandgeschäft der Marke. In der Frankfurter Europazentrale, wo Park künftig die Vertriebs- und Wachstumsstrategien der 30 europäischen Kia-Märkte koordiniert, löst er Ho Sung Song ab, der zum Executive Vice President und Chief Operating Officer (COO) der neu gegründeten Global Operations Division am Kia-Hauptsitz in Seoul ernannt wurde. 

Kia ist seit 2008 in Europa kontinuierlich gewachsen und verkaufte hier 2016 rund 435.000 Fahrzeuge. Von Januar bis September 2017 stieg der Absatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um weitere 8,1 Prozent (auf fast 365.000 Einheiten), damit erreichte Kia europaweit einen Marktanteil von 3,0 Prozent.

Yong Kew Park war seit Anfang 2016 Präsident von Kia Motors Russia. In seiner Amtszeit stieg der Marktanteil auf über 10 Prozent, damit ist Kia in Russland die erfolgreichste Importmarke. Schon zuvor war Park für den Automobilhersteller international in Führungspositionen tätig, unter anderem als Vertriebschef von Dongfeng Yueda Kia Motor Co in China (2015), als Regionalpräsident von Kia Motors Central and South America (2012 bis 2014), als Chefkoordinator von Kia Motors America (2011) und als Regionalmanager für Kia in Afrika und im Nahen Osten (2007 bis 2010).

„Ich hatte das Glück, rund um den Globus umfassende Erfahrungen mit Kia und seinen Aktivitäten sammeln zu können. Dadurch habe ich sehr hilfreiche Einsichten in das Geschäft und die gesamte Breite des Neuwagenmarktes gewonnen“, sagte Yong Kew Park bei der Übernahme seiner neuen Position in Frankfurt. „Kia Motors Europe befindet sich zurzeit in einer spannenden Phase, in der wir unsere Marke durch zahlreiche Modellneuheiten zu neuen Höhen führen können. Ich bin zuversichtlich, dass ich mit meinen Erfahrungen dazu beitragen kann, die Position von Kia im europäischen Markt zu stärken.“

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more