DREI DESIGNPREISE FÜR KIA

Drei Designpreise für Kia

  • Automotive Brand Contest 2012: Drei Designpreise für Kia
  • Neuer Kia cee’d wurde für Außendesign und Interieur ausgezeichnet
  • Sportlimousinen-Studie Kia GT in der Kategorie Konzepte prämiert
  • Feierliche Preisverleihung am 27. September auf dem Pariser Autosalon

Das Designteam von Kia Motors unter Leitung von Peter Schreyer hat für seine Arbeit erneut hohe Auszeichnungen erhalten. Beim Automotive Brand Contest 2012 wurde die Marke gleich dreifach prämiert und gehört damit zu den großen Gewinnern dieses internationalen Marken- und Designwettbewerbs für die Automobilwirtschaft.

Die hochkarätig besetzte Jury zeichnete den neuen Kia cee’d – der seit Mai in Österreich im Handel ist – in der Kategorie Exterior als „Winner“ aus und verlieh dem Kompaktwagen zudem in der Kategorie Interior den Ehrenpreis „Special Mention“, mit dem außergewöhnliche Innovationskraft gewürdigt wird. In der Kategorie Konzepte wurde die Studie Kia GT als „Winner“ prämiert, diese Sportlimousine mit Heckantrieb feierte ihre Weltpremiere im September 2011 auf der Frankfurter IAA.

Der Automotive Brand Contest, der 2011 zum ersten Mal durchgeführt wurde, hat sich in kürzester Zeit zu einem weltweit renommierten Wettbewerb entwickelt. Er wird vom Rat für Formgebung durchgeführt, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde und heute zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Know-how-Transfer im Bereich Design gehört. Dem Stifterkreis dieser neutralen Institution gehören 170 Unternehmen an.

Der Rat für Formgebung veranstaltet auch den Wettbewerb um den „Designpreis Deutschland“, die höchste offizielle deutschen Auszeichnung im Bereich Design. Am Automotive Brand Contest können alle Unternehmen der Automobilwirtschaft teilnehmen sowie deren Partner aus der Zulieferindustrie und den Bereichen Design und Markenkommunikation. Zu den elf Wettbewerbskategorien gehören neben Exterior, Interior und Konzepte unter anderem Markendesign, Kampagnen, Events und Architektur. Insgesamt wurden zum diesjährigen Wettbewerb mehr als 350 Beiträge eingereicht.

Kia wurde schon bei der Premiere des Automotive Brand Contest im vergangenen Jahr mit Preisen überhäuft: Die Marke erhielt die Top-Auszeichnung „Best of Best“ in der Kategorie Brand Design, und in der Kategorie Exterior wurden die drei Modelle Sportage, Rio und Kia Optima als „Winner“ geehrt.

Mit den diesjährigen Preisträgern werden zwei für die Marke wegweisende Modelle ausgezeichnet. Der Kia-Bestseller cee’d, dessen erste Generation sich auf Anhieb zu einer festen Größe im europäischen C-Segment entwickelte, präsentiert sich in der zweiten Generation als ein ausgereifter Kompaktwagen für Premium-Ansprüche – mit einem sportlich-eleganten Design und einem stilvollen, hochwertigen Interieur sowie neuesten Technologien in den Bereichen Sicherheit, Antrieb und Komfort. Die zukunftsweisende Studie Kia GT, die von GT-Klassikern der 70er Jahre inspiriert ist, verbindet geschmeidige, muskulöse Proportionen mit einem anspruchsvollen, eleganten Viersitzer-Interieur – und gibt damit einen Ausblick auf das Kia-Design von morgen.

Die feierliche Preisverleihung des Automotive Brand Contest 2012 erfolgt im Rahmen der „Automotive Designers’ Night“ auf dem Pariser Automobilsalon am 27. September 2012 (erster Pressetag).

 

 

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more