CARITAS MIT KIA UNTERWEGS

CARITAS MIT KIA UNTERWEGS

  • Caritas-Wien erneuert Fuhrpark
  • 334 Fahrzeuge der Marke Kia künftig für die Caritas unterwegs
  • Caritas-Pflegekräfte fahren Kia Picanto

Erstmals kamen bereits Ende 2012 bei der Caritas in Wien, Niederösterreich und Burgenland Fahrzeuge der Marke Kia zum Einsatz. Nun steht bei der Caritas in Wien eine Erneuerung des Fuhrparks an. Der Wagenpark, mit dem die Pflegekräfte der Caritas unterwegs sind, wird mit über 300 Neufahrzeugen auf Kia, vorwiegend die Modelle Picanto, aber auch Rio und cee‘d, umgestellt.

Die ersten Fahrzeuge wurden am 2. Mai an Mitarbeiterinnen der Caritas der Erzdiözese Wien im Beisein des Pflege-Bereichsleiters Christian Klein bei Kia Austria in Wien 22 übergeben. Kia Austria war bei der Übergabe vertreten durch Präsident Chandler Jung und Mag. Bernhard Denk, Managing Director, sowie Stefan Wurzinger, Sales Manager und Fleet-Manager Thomas Iby, MA.

Insgesamt werden innerhalb der nächsten Wochen 334 Autos von Kia bei der Caritas Wien in Dienst gestellt. Autos, mit denen die Pflegekräfte der Caritas der Erzdiözese Wien auch heuer wieder knapp 8.700 Menschen in Wien und Niederösterreich mobil betreuen werden. Allein im Vorjahr wurden dabei mehr als 1,24 Millionen Arbeitsstunden geleistet.

Obgleich der Picanto der kleinste Wagen von Kia ist, bietet der Fünftürer bei einer Außenlänge von knapp 3,60 Metern einen großzügigen Innenraum mit einer Bewegungsfreiheit und Sitzposition, wie sie eher bei einer Fahrzeugklasse höher erwartet wird. Sowohl bei der passiven als auch bei der aktiven Sicherheit wurde nicht gespart. Serienmäßige elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) mit Fahrzeugstabilitätsmanagement (VSM) und Bluetooth-Freisprecheinrichtung gestalten den Arbeitsplatz der Pflegekräfte sicher.

Die Caritas Pflegekräfte sind Jahr und Tag bei jedem Wetter auch an entlegenen Orten unterwegs. Da ist Zuverlässigkeit ein K.O.-Kriterium. Kia punktet hier mit hohem Qualitätsniveau, repräsentiert nicht zuletzt durch konkurrenzlose 7 Jahre Werksgarantie (bzw. 150.000 km). Die lange Garantiedauer hebt auch den Wiederverkaufswert an und wirkt sich somit positiv auf die Lifecycle-Kosten aus.




 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more