KIA ÜBERGIBT AUTOS FÜR DIE UEFA EURO 2016

KIA ÜBERGIBT AUTOS FÜR DIE UEFA EURO 2016

  • Kia übergibt Fahrzeugflotte für Fußball-EM
  • Die Marke ist der offizielle Automobilpartner der UEFA EURO 2016 in Frankreich
  • Kia stellt dem Turnier 447 Fahrzeuge zur Verfügung

Im Pariser Stade de France wird am 10. Juni das Eröffnungsspiel der UEFA EURO 2016 ausgetragen. Nun wurde vor der Fußballarena im Pariser Vorort Saint-Denis feierlich die Fahrzeugflotte für das Turnier übergeben: Die Kia Motors Corporation, Hauptsponsor und offizieller Automobilpartner der Europameisterschaft, stellt der UEFA insgesamt 447 Fahrzeuge zur Verfügung. Diesen Kia-Fuhrpark wird das EM-Organisationskomitee nutzen, um Fußballer, Schiedsrichter, Offizielle und VIP-Besucher zu chauffieren. Zum Einsatz kommen dabei die SUVs Kia Sorento und Sportage, die Limousine Kia Optima, der Kompakt-Van Kia Carens, das Crossover-Modell Kia Soul und die Kompaktwagenfamilie Kia cee’d. Der Automobilhersteller wird zudem einen 24-Stunden-Service inklusive Pannendienst für die Flotte einrichten, um deren einwandfreien Betrieb zu gewährleisten.

„Die UEFA Europameisterschaften sind auch dank der Partnerschaft mit Kia Motors, die seit 2008 besteht, kontinuierlich gewachsen und haben sich als eines der größten Sportereignisse der Welt etabliert. Für diese Unterstützung sind wir Kia sehr dankbar“, sagte Guy-Lauren Epstein, Marketingdirektor von UEFA Events SA, bei der Fahrzeugübergabe. „Durch die erstklassige Fahrzeugflotte, die Kia dem Turnier zur Verfügung stellt, sind reibungslose Abläufe und ein hohes Niveau in der Mobilität gewährleistet. Wir hoffen, dass das fortwährende Engagement bei der UEFA Europameisterschaft Kia hilft, seinen Absatz und seinen Markenwert zu steigern.“

Seitens des Automobilherstellers sagte Yong-Won (Bryan) Cho, Vizepräsident der Overseas Marketing Group der Kia Motor Corporation: „Die UEFA Europameisterschaft ist eines der größten Fußballturniere weltweit und wird von mehreren Hundert Millionen Fans verfolgt. Wir freuen uns sehr, an einem so beliebten Sportereignis beteiligt zu sein – es wird dazu beitragen, vielen Menschen rund um den Globus unsere Marke und unsere Werte als Hersteller von Qualitätsfahrzeugen näherzubringen.“


Mitfeiern und sparen mit den Team Austria Sondermodellen

Die Qualifikation der Österreichischen Nationalmannschaft zur UEFA EURO 2016 war eine Sensation. Als langjähriger Partner der Fußball-Großevents von FIFA und UEFA hat Kia Austria diese erfreulichen Umstände zum Anlass genommen, auch die heimischen Autokäufer dank der Team Austria Sondermodelle mitfeiern zu lassen, während sich in Kürze das Europameisterschafts-Fieber von Frankreich aus über ganz Europa verbreitet.

Mit spezieller Ausstattung und attraktiven Preisen locken derzeit die Team Austria Editionen der Modelle Picanto, Rio, cee’d und Venga. Der kleinste im Bunde, der Picanto erhält als Team Austria Sondermodell zusätzlich Leichtmetallräder zur Serienausstattung. Beim Rio, eine Klasse größer, sind zusätzlich Tempomat, Parksensoren hinten und Nebelscheinwerfer an Bord. Als dreitüriges Coupé pro_cee’d, als geräumiger Kombi Sportswagon oder in der Fünftürigen Variante gibt der Kia cee’d Team Austria Edition den potenziellen Europameister. Als kostenloses add-on wird hier ein Radio mit großem LCD-Display und Rückfahrkamera, gekoppelt mit Parksensoren hinten geboten. Der kompakte Microvan Venga bietet nicht nur Raum in Hülle und Fülle. Als Team Austria Edition gibt es jetzt serienmäßig Bluetooth-Freisprech, sowie USB- bzw. iPod-Connectivity zu besonders günstigem Preis.

Je nach Modell ermöglichen die Team Austria Sondermodelle dem Kunden einen Preisvorteil von bis zu € 3.900,-. Detailinformationen kann der Kia Partner vor Ort liefern. Die Team Austria Sondermodelle vom Kia Picanto, Rio, cee’d und Venga sind erhältlich solange der Vorrat reicht.

Fans der UEFA EURO können an vielen Orten mit den Kickern unter der Flagge von Kia mitfiebern. In Wien gibt es zwei Fanzonen: am Rathausplatz sowie in der Strandbar Herrmann im 3. Bezirk. Im Rahmen der Kronenzeitung Fantour werden 16 Standorte landesweit in Zusammenarbeit mit jeweils einem lokalen Kia Partner bespielt. Vor Ort werden nicht nur die neuesten Modelle der Marke ausgestellt sein, die Besucher können auch über die Internetplattform www.fantipp.at mitwetten und mit etwas Glück bei jedem Spiel ein reichhaltig gefülltes Kia Fan-Package gewinnen.

Bildhinweis: Das Bild von der offiziellen Übergabe der Kia-Flotte vor dem Stade de France zeigt (v.l.n.r.) Guy-Laurent Epstein, Marketingdirektor von UEFA Events SA, Soo-Hang Chang, Präsident von Kia Motors France, Ruud Gullit, Botschafter der UEFA EURO 2016, Marc Hedrich, Managing Director von Kia Motors France





 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more