Kia Optima siegt Im Vergleichstest der Mittelklasselimousinen

„Geräumig, günstig und insgesamt gelassen – so sehen Sieger aus“, so kommentiert Autobild den Optima.

Jeder fünfte Neuwagen, der 2015 verkauft wurde, war ein SUV. AUTO BILD ging auf die Spurensuche und untersuchte fünf klassische Mittelklasse-Limousinen. Oftmals lassen sie sich, aufgrund ihres niedrigen Schwerpunkts und Gewichts, leichter fahren und verbrauchen auch weniger. Folgende Diesel-Limousinen wurden untersucht und ausgewertet:

  • Platz 1: Kia Optima
  • Platz 2: Mazda 6
  • Platz 3: Opel Insignia
  • Platz 5: Peugeot 508
  • Platz 4: Ford Mondeo

Nicht nur Karosserie, Antrieb und Fahrdynamik fallen in die Bewertung, auch eine Connected-Car- und Umweltwertung stand den ausgewählten Modellen bevor. Weitere Kategorien, die untersucht wurden, waren Komfort und natürlich die einzelnen Kosten und dessen Preis-Leistungs-Verhältnis. 

GARANTIE, AUSSTATTUNG, RAUMANGEBOT UND BEDIENUNG - KIAS FORMKURVE ZEIGT EINDEUTIG NACH OBEN

Besonders überzeugt hatte die sieben Jahre Garantie, die sich von den Konkurrenzmodellen eindeutig abhebt. Sehr gut gepunktet hatten die gute Ausstattung und das Raumangebot im hinteren
Bereich des Fahrzeugs. Ganze 510 Liter, bei einer Breite von 1,09 m und einer Höhe von 0,56 m,  passen bei hochgeklappten Lehnen in den Kofferraum. Noch vor dem Ford Mondeo gewinnt unser
Kia im Bereich Komfort. Hier wurden die bequemen Sitze, die leichte Bedienung und Führung des Schalthebels und der in der Spirit-Variante vollständigen Ausstattung besonderes Lob zugesprochen. 
Mit der ausgezeichneten Dämmung gegen Wind- und Abrollgeräusche haben wir mit unserem Kia Optima ebenfalls überzeugen können.
Im Bewertungsreiter "Kosten" konnte Kia ebenfalls Platz 1 abstauben. Für € 33.990 inklusive Business Paket II, Komfort-Paket und 18-Zoll-Bereifung konnte Kia im Bereich Preis-Leistungs-Sieger den 2. Platz hinter Opel erreichen.  

Fazit der Redakteure: "In vielen Vergleichen haben wir Kia bisher bescheinigt, dass sie schon viel gelernt haben - aber noch nicht ganz siegfähig sind. Jetzt belehren sie uns eines Besseren und setzen sich an die Spitze dieses Mittelklasse-Feldes. Mazda 6, Opel Insignia und Ford Mondeo kommen dem Optima sehr nah, sind aber zu teuer oder schwächeln beim Motor."

Den gesamten Report gibts hier als Download

Erfahren Sie mehr über den Kia Optima

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more