Kia Niro siegt im Vergleichstest

In der neuesten Ausgabe der deutschen Autobild schlägt der Kia Niro im Vergleichstest den Toyota RAV4 Hybrid, sowie den Mitsubishi Outlander PHEV.

Zugegebenermaßen sind die Teilnehmer dieses Vergleichs sehr unterschiedlich. Aber das bildet eben auch die Marktrealität ab, Öko-Crossovers sind nun mal sehr verschieden.

Hybride sind Autos, die Verbrennungs- und E-Motoren gemeinsam nutzen. Doch in allen drei Fahrzeugen arbeiten die Systeme völlig unterschiedlich.Der Kia Niro befindet sich zwischen kompaktem Kombi, Van und SUV.  Er ist also ein klassischer Crossover - 1,6 Liter Benzinmotor mit 105 PS, 32 kW (44 PS) starker E-Motor, 1,56 kWh Lithium-Ionen-Polymer-Batterie und ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe.

Ein modernes und klares Cockpit mit einfacher Bedienung und ausgestattet mit JBL-Soundsystem und 8-Zoll-Display inkl. Navigationssystem, lassen den Kia Niro hervorstechen. Gelobt werden das große Platzangebot mit großen und stramm gepolsterten Sitzen.

Mit dem Sechsgang-Doppelkupplungstetriebe, welches vor allem schnell und direkt reagiert, fühlt sich der Kia Niro lebhafter an und fährt handlicher und flinker als der RAV4 oder Outlander.

 

Und die Kosten?

Ab € 24.990,- mit 7 Jahre Werksgarantie gibt's den Kia Niro zu kaufen. Und mit 5,5 Litern verbraucht der Kia Niro deutlich weniger als seine beiden Konkurrenten.


Start-Ziel-Sieg für den Neuen Kia Hybriden

Platz, Komfort, Temperament, Ausstattung und Kosten konnten die Tester von Autobild beim Kia Niro überzeugen und somit erreichte er Platz 1, gefolgt vom Mitsubishi Outlander und Toyota RAV4.


Fazit der Redakteure

"Interessante Autos, alle drei. Der Misubishi gefällt mit Lademöglichkeit und ELektro-Reichweite, der Toyota mit ausgeklügeltem Hybridantrieb. Als modernstes Konzept erweist sich aber der Kia: viel Platz bei schlanker Größe, sehr sparsames Hybridsystem, niedrige Kosten."

 
Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more