FAHRERLEBNIS NEU DEFINIERT

DRIVE WISE: Ist eine neue Kia Marke, welche sich dem autonomen Fahren und den Fahrer-Assistenzsystemen widmet. Diese brandneue Plattform ermöglicht uns intelligente Sicherheitssysteme in unser bestehendes Sortiment zu integrieren. Die Sicherheitssysteme sollen helfen, widerkehrende Gefahren- und Stresssituationen, denen Sie im Straßenverkehr ausgesetzt sind, zu eliminieren. Für Sie bedeutet das: verbesserte Fahrsicherheit und ein stressfreies, angenehmes Fahrerlebnis.

Totwinkelassistent & Querverkehrsassistent

Der Totwinkelassistent (BLIS) überwacht Ihre toten Winkel mittels Radarsensoren und warnt Sie durch das Anzeige im Seitenspiegel vor sich nähernden Fahrzeugen, damit alle Bereiche sicher abgedeckt sind. Der Querverkehrsassistent (RCTA)macht das Herausfahren aus Parklücken absolut sicher, indem er Sie über den querenden Verkehr hinter Ihrem Fahrzeug informiert.

Proaktive Unterstützung

Das Tempolimit-Informationssystem (SLIF) zeigt Ihnen alle erforderlichen Informationen, damit Sie innerhalb der Höchstgrenzen bleiben. Über die Kamera in der Windschutzscheibe erkennt das System Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote, und blendet die Informationen deutlich sichtbar sowohl im Navigationsbildschirm und auch am Armaturenbrett ein. Der Spurhalteassistent (LKAS) unterstützt, indem er Sie beim versehentlichen Verlassen Ihrer Spur warnt – und Sie sogar mit einem geringen Lenkimpuls zurück in die Spur lenken, damit Sie immer genau an der richtigen Stelle sind.

Autonomes Notbremssystem

Das autonome Notbremssystem (AEB) kann sowohl vorausfahrende Fahrzeuge als auch die Straße überquerende Fußgänger erkennen. Mittels Sensoren und einer Kamera werden Abstand und Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs überwacht, und der Fahrer wird bei einer potenziellen Kollisionsgefahr gewarnt. Zeigt der Fahrer daraufhin keine Reaktion, bremst das Fahrzeug automatisch ab, um den Unfall zu verhindern oder den Aufprall abzuschwächen.

Smart Parking Assist System

Das Intelligente Parksystem nutzt seitlich montierte Sensoren, um Ihnen das Einparken in Längs- und Querparklücken zu erleichtern. Die Ausparkfunktion bietet Ihnen sogar Hilfe beim Ausparken aus Längsparklücken.

Adaptiver Tempomat

Die erweiterte Geschwindigkeitsregelung nutzt einen Radarsensor auf der Vorderseite des Fahrzeugs, um den Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen zu überwachen. Wird der voreingestellte Sicherheitsabstand nicht eingehalten, verringert das System die Geschwindigkeit des Fahrzeugs und stoppt dieses sogar, bis sich das vorausfahrende Fahrzeug entfernt.

Around View Monitor

Bei Geschwindigkeiten unter 20 km/h kombiniert der Around View Monitor (AVM) vier Weitwinkel-Aufnahmen (Kameras an der Front, am Heck und an den Seiten des Fahrzeugs), um Ihnen die Umgebung aus der Vogelperspektive darzustellen.

 

Autonomes Notbremssystem

Das autonome Notbremssystem (AEB) kann sowohl vorausfahrende Fahrzeuge als auch die Straße überquerende Fußgänger erkennen. Mittels Sensoren und einer Kamera werden Abstand und Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs überwacht, und der Fahrer wird bei einer potenziellen Kollisionsgefahr gewarnt. Zeigt der Fahrer daraufhin keine Reaktion, bremst das Fahrzeug automatisch ab, um den Unfall zu verhindern oder den Aufprall abzuschwächen.

Schließen

Kia verwendet Cookies, um unsere Online Dienstleistungen (Internetseiten, Micro Sites, Kundenbereiche) zu analysieren, für Social Media und um die Benutzerfreundlichkeit und Leistung der Website zu verbessern. Sie stimmen zu, Cookies durch den Besuch dieser Website bzw. durchs "Schließen" zu verwenden. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung, entnehmen Sie bitte unseren Cookie Richtlinien. Mehr Informationen

Akzeptieren Ablehnen
No cookie mode | Read more